Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission lädt die Autoindustrie zu Gesprächen über Reduzierung der CO2-Emissionen ein

Die für die Umwelt beziehungsweise die Industrie verantwortlichen EU-Kommissare Frau Ritt Bjerregaard und Herr Martin Bangemann haben die europäische Automobilindustrie zu offenen Diskussionen über eine Verpflichtung der Industrie zur Reduzierung des Benzinverbrauchs ihrer Mod...
Die für die Umwelt beziehungsweise die Industrie verantwortlichen EU-Kommissare Frau Ritt Bjerregaard und Herr Martin Bangemann haben die europäische Automobilindustrie zu offenen Diskussionen über eine Verpflichtung der Industrie zur Reduzierung des Benzinverbrauchs ihrer Modelle eingeladen.

Die Kommissare glauben, daß der gegenwärtige Anstieg der CO2-Emissionen die Ziele der Gemeinschaft gefährdet, den Benzinverbrauch bis zum Jahr 2005 deutlich zu senken. Die Kommissare erkennen die verschiedenen Verpflichtungen der Industrie an, die CO2-Emissionen zu reduzieren, und möchten sowohl eine Vereinbarung auf europäischer Ebene über die Verbesserung der Verbauchseffizienz von Fahrzeugen abschließen als auch die Verbraucherinformation verbessern und die Verbrauchseffizienz möglicherweise in eine zukünftige Initiative über Fahrzeugbesteuerung aufnehmen.


Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers
EN FR

Fachgebiete

Umweltschutz - Verkehr
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben