Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Benutzung von Verkehrsmitteln, die die internationalen Statistik nicht erfaßt

Die Europäische Kommission, GD VII, hat eine beschränkte Ausschreibung für eine Studie über die Benutzung von Verkehrsmitteln veröffentlicht, die die internationale Verkehrsstatistik nicht erfaßt. Auf der Basis der eingegangenen Interessensbekundungen will die Kommission ca. zehn Berater zur Angebotsabgabe für diese Studie auffordern.

Aufgabe der Studie soll die Sammlung von Daten über die Benutzung (Personen-km und Tonnen-km nach EU-Staat für einen bestimmten Zeitraum) von Verkehrsmitteln sein, die die normale internationale Statistik nicht erfaßt (z.B. Stadtbahnen (Straßenbahn, Untergrundbahn), Kleinbahnen und Privatbahnen, Personen-Schiffsverkehr, Fahrradverkehr, Fußgänger, usw.). Dazu gehört auch die Einbeziehung von bereits verfügbaren statistischen Daten und die schätzungsweise Ermittlung von fehlenden Daten, damit einheitliche Zeitserien gebildet werden können. Auf diese Weise will die Kommission vorhandene Datensätze vervollständigen (für bestimmte Verkehrsmittel gibt es bereits umfangreiche Daten auf europäischer Ebene), um eine vollständiges Übersicht über die Benutzung von Verkehrsmitteln in Europa und eine Aufschlüsselung nach Verkehrsmittelarten zu erhalten. Die Studie soll bis Ende Juli 1997 abgeschlossen sein.

EN FR
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben