Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Ergebnisse der Aufforderung zur Unterbreitung von Vorschlägen für Sicherheit bei der Kernspaltung vom 17. Januar 1995

Bis zum zweiten Schlußtermin (28. Februar 1996) für die Unterbreitung von Vorschlägen dieser am 17. Januar 1995 im Rahmen des Programms für Sicherheit bei der Kernspaltung (1994-1998) bekanntgemachten Aufforderung gingen insgesamt 152 Vorschläge ein.

Vom 18. März bis 18. Apri...
Bis zum zweiten Schlußtermin (28. Februar 1996) für die Unterbreitung von Vorschlägen dieser am 17. Januar 1995 im Rahmen des Programms für Sicherheit bei der Kernspaltung (1994-1998) bekanntgemachten Aufforderung gingen insgesamt 152 Vorschläge ein.

Vom 18. März bis 18. April 1996 wurden 148 zulässige Vorschläge von sieben spezifischen Expertengruppen ausgewertet, um den wissenschaftlichen, technischen und strategischen Wert zu ermitteln. Alle Forschungsbereiche dieses Programms wurden dabei erfaßt, d.h.:

- A: Exploration innovativer Verfahren (nur konzertierte Aktionen);
- B: Reaktorsicherheit;
- C: Bewirtschaftung radioaktiver Abfälle, Entsorgung und Stillegung;
- D: Radiologische Auswirkungen für den Menschen und die Umwelt;
- E: Bewältigung von Ereignissen der Vergangenheit.

Die Vertragsverhandlungen über die ausgewählten 89 Vorschläge haben inzwischen begonnen. Die verfügbaren EG-Mittel belaufen sich auf ca. 44 Mio. ECU. Damit wird die Durchführung der Aktionen mit Kostenteilung im Rahmen dieses Programms abgeschlossen, während die Aufforderung zur Unterbreitung von Vorschlägen für konzertierte Aktionen bis 1. November 1997 offenbleibt.


Quelle: Europäische Kommission, GD XII
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Fachgebiete

Kernspaltung - Sicherheit
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben