Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Datenaustausch zwischen Verwaltungen - Agrarsektor

Die Europäische Kommission, GD VI, hat eine Ausschreibung im offenen Verfahren über die Bereitstellung von Dienstleistungen bekanntgemacht, darunter Telematik, Datenorganisation, Benutzerunterstützung und Netzwerkorganisation im Zusammenhang mit dem Datenaustausch zwischen Verwaltungen auf dem Agrarsektor in der Europäischen Union.

Die Ausschreibung bezieht sich auf sechs Lose im Rahmen des sektoralen PHYSAN-Projekts:

- Los 1: Europhyt "PHY": Erweiterung des bestehenden Meldungs-Verwaltungssystems, PHY:
. Fertigstellung des elektronischen Meldungsvermittlungsmoduls für Einträge in die bzw. Abfragen der PHY-Datenbank;
. Vorausschätzung der Nutzung von Standardmeldungen (Edifact);
. Integration in die Infrastruktur und Dienstleistungsstrategien von GD VI und IDA;
. Erweiterung der vorhandenen PHY-Datenbank, so daß die Handhabung neuer Meldungstypen möglich wird, was die Einbeziehung der Anlage neuer Datenbank-Einträge erfordert;

- Los 2: PHYSAN-Unterstützung: Beschaffung von Dienstleistungen für die Unterstützung, Verwaltung und Ausbildung für die PHY-Produktionsdatenbank und die PEST-Produktionsdatenbank;

- Los 3: Kataloge/Verwaltung: Analyse, Entwicklung und Realisierung eines Datenbanksystems zur Unterstützung der Verwaltung von gemeinsamen Katalogen der landwirtschaftlichen Tier- und Pflanzenarten (Richtlinien 70/457/CEE und 70/458/CEE), insbesondere im Hinblick auf den Aufbau einer Struktur für den Austausch mit Partnern;

- Los 4: Kataloge/Austauschverfahren: Integration der bei der Realisierung von Los 3 erstellten Datenbank für die Produktionsverteilung, so daß Speicherung, Austausch und Vergleich von Variantenbeschreibungen möglich ist;

- Los 5: Kataloge/Zugriff: Realisierung eines Servers für den Datenabruf mit fortschrittlichen Möglichkeiten für selektive Datensuchen;

- Los 6: Pestizide IV: Die gegenwärtige Version der Pestizid-Anwendung berücksichtigt die Erfordernisse für das Programm für den Wirkstoffgehalt, das Programm für die Festlegung der maximal zulässigen Rückstände sowie die Erfordernisse von Artikel 12 der Richtlinie 91/414/EWG. Die von diesem Los erfaßte Phase bezieht sich auf die Funktion der Kontrollmechanismen sowie ein Programm für die Einbeziehung neuer Wirkstoffe.

EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben