Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

ECU 31 Mio. aus Strukturfonds für Eisen- und Stahlindustrie in Nord-Pas-de-Calais

Die Europäische Kommission will der Region Nord-Pas-de-Calais in Frankreich ECU 31 Mio. aus den Strukturfonds zur Verfügung stellen. ECU 17 Mio. stammen aus der Gemeinschaftsinitiative RECHAR für die Umstellung von Kohlerevieren und ECU 14 Mio. aus der Gemeinschaftsinitiative ...
Die Europäische Kommission will der Region Nord-Pas-de-Calais in Frankreich ECU 31 Mio. aus den Strukturfonds zur Verfügung stellen. ECU 17 Mio. stammen aus der Gemeinschaftsinitiative RECHAR für die Umstellung von Kohlerevieren und ECU 14 Mio. aus der Gemeinschaftsinitiative RESIDER für die Umstellung der Stahlregionen. Die Gelder aus den Strukturfonds werden zusätzlich zu Beiträgen seitens der Nationalregierung bewilligt.

Das Programm dient zur Unterstützung folgender Maßnahmen:

- Sanierung des Stadtgefüges in Kohlerevieren;
- Landschaftsgestaltung großer brachliegender Gebiete;
- Verbesserung alter Industriegelände;
- Technologische Zusammenarbeit für und Unterstützung von Unternehmen;
- Bewirtschaftung und Schutz von Wasserressourcen;
- Lokale Organisation des Fremdenverkehrs;
- Investitionshilfe für KMU.


Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers
EN FR

Verwandte Informationen

Länder

  • Frankreich

Fachgebiete

Regionalentwicklung
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben