Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Europäische FTE-Treffen über geographische Information (GI)

Die Europäische Kommission, GD XII, hat die Berichte über zwei Treffen mit Benutzern bzw. Experten zur Diskussion von FTE im Bereich der geographischen Information in Europa veröffentlicht. Die beiden Treffen fanden im Mai und Juni 1996 in Luxemburg statt.

Die Treffen sind Be...
Die Europäische Kommission, GD XII, hat die Berichte über zwei Treffen mit Benutzern bzw. Experten zur Diskussion von FTE im Bereich der geographischen Information in Europa veröffentlicht. Die beiden Treffen fanden im Mai und Juni 1996 in Luxemburg statt.

Die Treffen sind Bestandteil eines breiter angelegten Konsultationsprozesses im Rahmen der Erarbeitung der Kommunikation der Kommission unter dem Titel "GI2000: Auf dem Weg zu einem europäischen politischen Rahmen für geographische Information". Ihre Ziele sind die Vorantreibung der GI-Politik der Europäischen Gemeinschaft, sowie die Einholung der Meinung der Experten über den GI-Inhalt des vorgesehenen gemeinschaftlichen Fünften FTE-Rahmenprogramms.

Die besagten Treffen zeigten Besorgnisse über GI in Europa auf, darunter über die Beziehung zwischen FTE und dem Markt, den verstärkten Datenaustausch und die Interoperabilität von Systemen und Daten. GI erfordert geeignete Bewußtseinsbildung und Schulung, damit das umfassendere öffentliche Wissen zu verstärkter politischer Unterstützung führen kann. In Europa müssen kurzfristig neue Technologien für GI entwickelt werden, denn sonst dominieren Hardware-und Softwareunternehmen der USA diesen Markt. Auch Rechtsfragen, wie z.B. Copyright und Schutz des Privatlebens, erfordern konkrete Lösungen, ehe der Öffentlichkeit umfangreiche GI-Daten angeboten werden können. Auch die Kommunikation zwischen Industrie und Forschern muß aufgebaut werden, desgleichen die zwischen Dateninhabern des öffentlichen Sektors und privaten Datenanwendern.

Zu den GI-Forschungsgebieten, die als potentielle prioritäre Gebiete des Fünften Rahmenprogramms identifiziert wurden, zählen u.a.:

- GI-Daten-Generalisierung;
- GI-Datenwiedergabe;
- Raumgeographische Bild- und Textintegration;
- GI bei der Modellierung.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben