Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Klimaveränderung - Analyse von Ursachen, Auswirkungen und Möglichkeiten

Das Institut für technologische Zukunftsforschung (IPTS), Teil der Gemeinsamen Forschungsstelle, hat einen Bericht mit dem Titel "Klimaveränderung - Analyse von Ursachen, Auswirkungen und Möglichkeiten" (Climate Change - Analysis of causes, impacts and options) veröffentlicht....
Das Institut für technologische Zukunftsforschung (IPTS), Teil der Gemeinsamen Forschungsstelle, hat einen Bericht mit dem Titel "Klimaveränderung - Analyse von Ursachen, Auswirkungen und Möglichkeiten" (Climate Change - Analysis of causes, impacts and options) veröffentlicht. Der Bericht legt die Ergebnisse einer Studie vor, die im Auftrag des Ausschusses für Umwelt, Gesundheitswesen und Verbraucherschutz des Europäischen Parlaments durchgeführt wurde.

Das Thema Klimaveränderung steht im Zentrum der Umweltdebatte. Jüngste Diskussionen in diesem Bereich nutzten den Inhalt des zweiten Bewertungsberichts des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimaveränderungen (IPCC), der angibt, daß ein Großteil der Beweise auf einen merklichen menschlichen Einfluß auf das globale Klima hinweist. Das Ausmaß dieses Einflusses kann jedoch nicht größenmäßig erfaßt werden. Die Hauptfrage der Entscheidungsträger ist deshalb nicht "warum sollten Emissionen von Treibhaus-Gasen reduziert werden", sondern "wie sollten Emissionen reduziert werden" und "wann sollten sie reduziert werden".

Der IPTS-Bericht bietet eine Übersicht über aktuelle wissenschaftliche Informationen über die Ergebnisse der Klimaforschung. Außerdem beschreibt er die möglichen Auswirkungen und schlägt angebrachte Möglichkeiten für Maßnahmen in diesem Bereich vor.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII
EN FR

Fachgebiete

Meteorologie - Umweltschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben