Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Das Programm INNOVATION wählt 31 Vorschläge für die Förderung von Innovations-Management-Methoden aus

Es wurden insgesamt 31 Vorschläge zur Finanzierung im Rahmen des spezifischen Programms der Gemeinschaft für die Verbreitung und Nutzung der Ergebnisse von FTE Aktivitäten (INNOVATION) unterbreitet.

Die Vorschläge sind im Anschluß an die Aufforderung zur Unterbreitung von Vor...
Es wurden insgesamt 31 Vorschläge zur Finanzierung im Rahmen des spezifischen Programms der Gemeinschaft für die Verbreitung und Nutzung der Ergebnisse von FTE Aktivitäten (INNOVATION) unterbreitet.

Die Vorschläge sind im Anschluß an die Aufforderung zur Unterbreitung von Vorschlägen ausgesucht worden, die im Dezember 1995 (Abl. Nr. S 240 vom 15.12.1995) veröffentlicht wurde. Der Annahmeanschluß für Vorschläge, die sich speziell auf die Förderung von Innovationsmanagementmethoden bezogen, war der 15. März 1996. Es wurden zwei Arten von Projekten verlangt:

- Projekte zur Vertiefung der Kenntnisse einzelstaatlicher und regionaler Organisationen (sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich) zur Förderung von Innovations-Management-Methoden bei KMU;
- Flankierende Maßnahmen zur Förderung des transnationalen Austauschs von Kenntnissen und methodischer Praxis bei der Förderung und dem Einsatz dieser Methoden im Hinblick auf KMU.

Es wurden insgesamt 107 Vorschläge unterbreitet. Von den 31 ausgewählten Vorschlägen handelte es sich um 24 projektbezogene und 7 auf flankierende Maßnahmen bezogene Vorschläge. Diesen sollen von der Gemeinschaft Fördergelder in Höhe von ca. ECU 9 Mio. zufließen. Weitere 5 Projekte sind hingegen vorbehaltlich der Bereitstellung zusätzlicher Gelder auf eine Warteliste gesetzt worden.

In diesem Zusammenhang und im Interesse des Ziels der Gemeinschaft hinsichtlich der Förderung guter fachlicher Praxis vermittelt ein regelmäßiges Mitteilungsblatt Auskünfte über Projektaktivitäten, einschließlich Fortschritt und Ergebnisse, sowie Hinweise auf Kontaktstellen/-personen, die weitere Auskünfte vermitteln. Die erste Ausgabe dieses Mitteilungsblatts ist für März 1997 geplant.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII
EN FR

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben