Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Nomenklatur für die Kartographierung von Wäldern

Die Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission hat den endgültigen Bericht über ein Projekt zur "Definition einer Nomenklatur für die Kartographierung europäischer Wälder und für die Zusammenstellung eines paneuropäischen Waldinformationssystems" veröffentlicht. D...
Die Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission hat den endgültigen Bericht über ein Projekt zur "Definition einer Nomenklatur für die Kartographierung europäischer Wälder und für die Zusammenstellung eines paneuropäischen Waldinformationssystems" veröffentlicht. Das Projekt bildete Teil des FIRS-Projekts (Waldinformationen durch Fernmeßverfahren), das vom Institut für Weltraumanwendungen der Gemeinsamen Forschungsstelle geleitet wird.

Das Nomenklaturprojekt wurde vom Europäischen Institut für Forstwirtschaft in Joensuu, Finnland, in drei Phasen durchgeführt. In der ersten Phase wurden der Informationsbedarf und die bestehenden Nomenklatursysteme beurteilt. In der zweiten Phase wurden die Ergebnisse dieser Beurteilung dazu verwendet, einen Vorschlag für eine Nomenklatur auszuarbeiten. In der dritten und letzten Phase wurde - auf Basis der vorgeschlagenen Nomenklatur - die Anwendbarkeit von Fernmeßmethoden bei der Beurteilung der während der ersten Phase ausgewählten Merkmale untersucht.


Quelle: Europäische Kommission, Gemeinsame Forschungsstelle
EN FR
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben