Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Neue politische Prioritäten für die Informationsgesellschaft

Der Rat der Minister der Europäischen Union hat den Text seiner Beschließung über neue politische Prioritäten für die Informationsgesellschaft bekanntgemacht.

Der Rat bestätigt dabei die großen, bereits erreichten Leistungen bei der Realisierung des 1994 gestarteten Aktionspl...
Der Rat der Minister der Europäischen Union hat den Text seiner Beschließung über neue politische Prioritäten für die Informationsgesellschaft bekanntgemacht.

Der Rat bestätigt dabei die großen, bereits erreichten Leistungen bei der Realisierung des 1994 gestarteten Aktionsplans "Europas Weg in die Informationsgesellschaft" . Fortschritte wurden insbesondere auf dem Gebiet der Liberalisierung des Telekommunikationsmarkts und der erfolgreichen Durchführung von Forschungsprogrammen auf dem Gebiet der Informations-und Kommunuikationswerkzeuge erzielt.

Bezüglich der Herausforderungen des globalen Wettbewerbs und der Chancen für die Arbeitsplatzbeschaffung durch Entwicklung der Werkzeuge der Informationsgesellschaft betont der Rat die Notwendigkeit der weiteren Entwicklung der Informationsgesellschaft in Europa. Es muß in einem Umfang für Erziehung und Berufsbildung gesorgt werden, mit dem sichergestellt werden kann, daß die Bürger die sich eröffnenden Möglichkeiten voll ausschöpfen können. Trotz seiner Forderung nach schnellerem Aufgreifen von Informations- und Informationstechnologien erkennt der Rat, daß dies nicht unter Beeinträchtigung der Grundrechte und Freiheit der Bürger geschehen darf.

Der Rat fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, die Nutzung und Entwicklung der Werkzeuge und Technologien der Informationsgesellschaft auch im Bereich der eigenen Verwaltung voranzutreiben. Gleichzeitig fordert der Rat die Industrie auf, neue Technologien aufzugreifen und sich an ihrer Weiterentwicklung zu beteiligen. Auf gemeinschaftlicher Ebene fordert der Rat angebrachte Maßnahmen zur Entwicklung der Informationsgesellschaft und begrüßt den aktualisierten Aktionsplan der Kommission für die Informationsgesellschaft, der Ende 1996 vorgelegt wurde.


Quelle: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
EN FR
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben