Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Dienstleistungen im Rahmen des Programms MEDA

Die Europäische Kommission hat eine Reihe von Ausschreibungen im Rahmen des nicht offenen Verfahrens hinsichtlich der Erbringung von Dienstleistungen unter dem Kooperationsprogramm mit Partnerstaaten im Mittelmeerraum (MEDA) veröffentlicht.

Zu den Ausschreibungen gehören verschiedene Aspekte der technischen Hilfe für die Delegationen der Kommission in den folgenden Partnerstaaten im Mittelmeerraum: Syrien, Israel, Jordanien, Libanon, Marokko, die besetzten Gebiete Gaza und Westjordanland, Algerien, Ägypten und Tunesien. Die Verantwortung für die einzelnen Ausschreibungen obliegt der jeweiligen Delegation der Kommission in den betreffenden Ländern. Bei den Submittenten für diese Verträge kann es sich entweder um Staatsangehörige der Europäischen Union oder des betreffenden Partnerstaats handeln. Diejenigen Bieter, denen diese Verträge zugeschlagen werden, sind von der Teilnahme an anderen MEDA Ausschreibungen ausgeschlossen, einschließlich Erbringung technischer Hilfeleistungen für die Delegationen der Kommission in anderen Partnerstaaten im Mittelmeerraum.

Die anderen beiden Ausschreibungen betreffen die Erbringung von zentralen Unterstützungsdiensten und technischer Hilfe unter der Anleitung der Kommission in Brüssel. Diejenigen Bieter, denen diese Verträge zugeschlagen werden, sind von der Teilnahme an Ausschreibungen für Dienstleistungen in den einzelnen Staaten - sowie von anderen Verträgen in Verbindung mit Aktionen im Rahmen des Programms MEDA - ausgeschlossen.

Für jede Ausschreibung fordert die Kommission ca. zehn Teilnehmer auf, ein umfassendes Angebot für die Erbringung von Dienstleistungen einzureichen. Genauere Einzelheiten über die jeweiligen Ausschreibungen sind im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften (ABl. Nr. S 1 vom 2.1.1997, Sn. 37-47) nachzuschlagen.

EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Länder

  • Griechenland
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben