Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Veranstaltung von Einkäufer-Fachmessen "IBEX"

Die Europäische Kommission, GD XVI, hat einen Aufruf zur Interessensbekundung betreffend die Veranstaltung von Einkäufer-Fachmessen "IBEX" veröffentlicht.

Im Rahmen der Regionalpolitik und der Gemeinschaftsinitiative KMU (GIKMU) fördert und unterstützt die Europäische Kommission die Veranstaltung von Einkäufer-Fachmessen "IBEX" ("International Buyers' Exhibitions") in den Förderregionen der Strukturfonds und insbesondere den Ziel-1-Regionen.

Auf einer IBEX-Fachmesse werden vorher angemeldete internationale Begegnungen entsprechend dem präzisen Bedarf der Grossunternehmen und den entsprechenden spezifischen Fähigkeiten der KMU organisiert. Ziel dieser Zusammenführung von Unternehmen, die in der Regel parallel zu einer Handelsmesse und für einen bestimmten strategischen Bereich (Automobilindustrie, Ernährungswirtschaft, Textilindustrie, Holzgewerbe usw.) stattfindet, ist es:
- die Grossunternehmen bei ihrer weltweiten Suche nach Partner-KMU für ihren jeweiligen Kooperationsbedarf zu unterstützen,
- die Beziehungen zwischen Grossunternehmen und KMU dadurch zu fördern, dass letzteren die Möglichkeit geboten wird, direkt mit den Grossunternehmen in Kontakt zu treten, die an ihren Erzeugnissen und Dienstleistungen oder ihrem Know-how interessiert sind.

Der Veranstalter und finanzielle Träger der Fachmesse kann eine regionale oder kommunale Behörde oder eine regionale berufsständische Einrichtung (Handelskammer, Industrieverband usw.) sein, die von den zuständigen regionalen und nationalen Behörden sowie den Berufsverbänden der europäischen Regionen bei der Auswahl der an der Fachmesse teilnehmenden KMU unterstützt wird.

Jede Einrichtung, die nachweisen kann, dass sie unionsweit eine wirksame Partnerschaft mit anderen repräsentativen Einrichtungen der KMU der Förderregionen hergestellt hat, kann über die GD XVI bei der Kommission eine finanzielle Unterstützung beantragen.

Die Gemeinschaft kann eine finanzielle Unterstützung in Höhe von maximal 50 % der Gesamtkosten für eine in einer Ziel-1- bzw. Ziel-6-Region veranstaltete IBEX-Fachmesse (ausnahmsweise bis zu 75 % insbesondere in den unter den Kohäsionsfonds fallenden Mitgliedstaaten) und von 30 % für eine Veranstaltung in einer Ziel-2- oder Ziel-5b-Region gewähren.

EN FR
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben