Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

MEDIA II - Vertrieb und Verbreitung europäischer audiovisueller Produktionen und Filme

Die Europäische Kommission, GD X, hat einen Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen betreffend die Durchführung des MEDIA-II-Programms zur Förderung der Entwicklung und des Vertriebs europäischer audiovisueller Produktionen veröffentlicht.

Zielsetzung des Programms ist u. a.:

- Stärkung des europäischen Vertriebssektors in den Bereichen Film- und Videoproduktionen;
- Anregung des transnationalen Vertriebs europäischer Filme sowie des Networking von Vermittlungsstellen;
- Förderung der Verbreitung europäischer Fernsehprogramme;
- Unterstützung für die mehrsprachige Gestaltung audiovisueller und filmischer Produktionen.

Der Aufruf richtet sich an europäische Unternehmen, deren Tätigkeiten einen Beitrag zu den vorgenannten Zielen leisten, insbesondere im Vertrieb filmischen und audiovisuellen Materials tätige europäische Unternehmen, Videoproduzenten, Fernsehrundfunkgesellschaften sowie unabhängige Produzenten.

Organisationen, die sich an diesem Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen beteiligen wollen, müssen schriftlich die "Anleitung für die Einreichung von Vorschlägen zur Erlangung finanzieller Unterstützung für Vertrieb und Verbreitung europäischer audiovisueller und filmischer Produktionen" anfordern und dabei angeben, für welche Förderart sie die Anleitung benötigen:

- Verfahren 3.1: Fördermittel für den transnationalen Vertrieb europäischer Filme und für das Networking von Vertriebsstellen;
- Verfahren 3.2: Fördermittel für Vertrieb und Verbreitung europäischer Filme und audiovisueller Programme durch Video und Multimedia;
- Verfahren 3.3: Fördermittel für die TV-Diffusion europäischer audiovisueller Produktionen;
- Verfahren 3.4: Fördermittel für die Vermarktung kommerzieller Rechte an europäischen audiovisuellen Produktionen.

EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben