Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Umweltverschmutzung durch Flugzeugemissionen

Die Europäische Kommission, GD XII, hat den Abschlußbericht des POLINAT-Projekts veröffentlicht, das Forschung über die Umweltverschmutzung durch Flugzeugemissionen im nordatlantischen Luftkorridor durchgeführt hat. POLINAT hatte eine Laufzeit von Januar 1994 bis August 1996 u...
Die Europäische Kommission, GD XII, hat den Abschlußbericht des POLINAT-Projekts veröffentlicht, das Forschung über die Umweltverschmutzung durch Flugzeugemissionen im nordatlantischen Luftkorridor durchgeführt hat. POLINAT hatte eine Laufzeit von Januar 1994 bis August 1996 und wurde im Rahmen des spezifischen FTE-Programms der Gemeinschaft auf dem Gebiet von Umwelt und Klima unterstützt.

Das Projekt hatte das Ziel, die Zusammensetzung, räumliche und zeitliche Verteilung und Umwandlung der Schadstoffe zu bestimmen, die von Flugzeugmotoren im Unterschallbereich-Luftverkehr in Reiseflughöhe in der Nähe der Tropopause im östlichen Teil des nordatlantischen Luftkorridors ausgestoßen werden. Die Untersuchung umfaßte die Überquerungen des Luftkorridors und die in Zeiträumen zwischen einigen Minuten und einigen Stunden ausgestoßenen Abgase. Es wurden Messungen des Wasserdampfs, Ozon, Kohlendioxid, Stickstoffoxide, salpetriger Säure, Salpetersäure, Schwefeldioxid, Schwefelsäure, Aceton, der gesamten und sprunghaften Teile, des Spektrums und der Wassereigenschaften der Teilchen und der meteorologischen Parameter vorgenommen.

Der Projektbericht enthält die detaillierten Ergebnisse der Untersuchungen, die in den Berichten der untergeordneten Projekte nachzulesen sind, wovon eines mit der Messung, das andere mit der Modellierung befaßt war. Die vom POLINAT-Projekt durchgeführte Forschungsarbeit wird vom POLINAT II-Projekt weitergeführt und außerdem durch das Umwelt- und Klimaprogramm unterstützt.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben