Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

ESC unterstützt Teilnahme der Türkei an den Programmen SOCRATES, LEONARDO und "Youth for Europe"

Auf seiner Versammlung am 20. März 1997 verabschiedete der Wirtschafts- und Sozialausschuß (WSA) eine Stellungnahme in Eigeninitiative, in der er die Teilnahme der Türkei an den Gemeinschaftsprogrammen LEONARDO DA VINCI und "Youth for Europe" unterstützte.

Der WSA vertritt di...
Auf seiner Versammlung am 20. März 1997 verabschiedete der Wirtschafts- und Sozialausschuß (WSA) eine Stellungnahme in Eigeninitiative, in der er die Teilnahme der Türkei an den Gemeinschaftsprogrammen LEONARDO DA VINCI und "Youth for Europe" unterstützte.

Der WSA vertritt die Meinung, daß allgemeine und berufliche Bildung Bereiche sind, in denen die Reichhaltigkeit des menschlichen und kulturellen Austausches mit Drittländern erheblich wichtiger ist als jede andere Erwägung wirtschaftlicher oder politischer Natur. Der Ausschuß erkennt die gerechtfertigten Bedenken über den Demokratisierungsprozeß und die Menschenrechte in der Türkei an. Trotzdem bleibt er davon überzeugt, daß Kooperation auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung und der Jugend hinsichtlich der Beziehungen zwischen Zivilbevölkerungen von unermeßlichem Wert sind.

Der WSA fordert deshalb die Kommission auf, die Maßnahmen deutlich zu identifizieren, die zu treffen sind, um den Zugang türkischer Jugendlicher, Studenten und Universitäten zu diesen Programmen zu gewährleisten.


Quelle: WSA-Pressedienst
EN FR

Verwandte Informationen

Länder

  • Türkei
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben