Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Michelangelo-Initiative - Reaktorsicherheit und Wettbewerbsfähigkeit

Die Michelangelo-Initiative, an der 14 Organisationen der Nuklearindustrie aus acht europäischen Ländern beteiligt sind, wurde mit dem Ziel gegründet, die Sicherheit und Wettbewerbsfähigkeit zukünftiger europäischer Reaktoren zu unterstützen.

Die Initiative wird von der Europ...
Die Michelangelo-Initiative, an der 14 Organisationen der Nuklearindustrie aus acht europäischen Ländern beteiligt sind, wurde mit dem Ziel gegründet, die Sicherheit und Wettbewerbsfähigkeit zukünftiger europäischer Reaktoren zu unterstützen.

Die Initiative wird von der Europäischen Kommission unterstützt und soll, insbesondere im Kontext des Fünften FTE-Rahmenprogramms, eine starke Partnerschaft zwischen Forschung und Industrie im Bereich der Nuklearenergie fördern. Die Organisationen der Nuklearindustrie, die sich an der Initiative beteiligen, möchten sicherstellen, daß sich die Nukleartechnologie im Einklang mit den drei von der EU angestrebten Zielen entwickelt: Unweltschutz, Energiesicherheit und wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit. Eines der Ziele der Initiative ist es, die öffentliche Meinung mit den Umweltvorteilen der nuklearen Energie zu versöhnen.


Quelle: FRAMATOME, Italien

Verwandte Informationen

Programme

Fachgebiete

Kernspaltung - Sicherheit
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben