Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Aufnahme der Richtlinie für Abwasserbehandlung in die einzelstaatliche Gesetzgebung

Die Europäische Kommission, GD XI, hat einen öffentlichen Aufruf zur Angebotsabgabe veröffentlicht (Ref. XI.D.1/SER/97 0019) betreffend die Erstellung einer Zusammenfassung der Elemente von Programmen zur Realisierung der städtischen Abwasserbehandlung gemäss Artikel 17 der Richtlinie für städtische Abwasserbehandlung (Richtlinie 91/172/EWG).

Der Auftragnehmer soll für jeden Mitgliedstaat eine Zusammenfassung der Elemente erstellen, die im Rahmen der Umsetzung der Richtlinie 91/271/EWG in die einzelstaatliche Gesetzgebung aufgenommen werden sollen. Er wird zu diesem Zweck eine genaue Analyse und Bewertung der Informationen durchführen müssen, die in den Umsetzungsprogrammen und den bei der Kommission zur Verfügung stehenden Akten enthalten sind.

Der Auftragnehmer wird, in Form einer Zusammenfassung, einen Vergleich der für jeden Mitgliedstaat erstellten Daten, Analysen und Bewertungen vorlegen. Diese Zusammenfassung soll einen Text mit graphischen und kartographischen Illustrationen enthalten, die das Verständnis des Vergleichs erleichtern.

Die Bieter müssen nachweisen, dass sie über die erforderliche Erfahrung und Nachweise im Bereich Wasserforschung verfügen; insbesondere müssen die Bieter Kenntnisse hinsichtlich der verschiedenen Aspekte der Sammlung und Behandlung städtischer Abwässer aufweisen sowie fundierte Kenntnisse betreffend die Richtlinie für die städtische Abwasserbehandlung.

Fachgebiete

Abfallwirtschaft
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben