Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Netz zur Prüfung radioaktive Abfallpakete

Die Europäische Kommission hat den Jahresbericht für 1995 des Europäischen Netzes von Prüfeinrichtungen für die Qualitätskontrolle radioaktiver Abfallpakete veröffentlicht.

Dieses Netz wurde 1992 von der Kommission eingerichtet. Ziel waren die Förderung der Zusammenarbeit bei...
Die Europäische Kommission hat den Jahresbericht für 1995 des Europäischen Netzes von Prüfeinrichtungen für die Qualitätskontrolle radioaktiver Abfallpakete veröffentlicht.

Dieses Netz wurde 1992 von der Kommission eingerichtet. Ziel waren die Förderung der Zusammenarbeit bei der Entwicklung, Anwendung und Standardisierung der Qualitätskontrollverfahren für radioaktive Abfallpakete. Die Netzmitglieder sind Laboratorien in den EU-Mitgliedstaaten, die an der Durchführung von Kontrollen zur Einhaltung der Vorschriften beteiligt sind.

Der Jahresbericht für 1995 ist der erste Bericht und beschreibt die Organisation und die Ziele des Netzes. Die Aktivitäten der von den Mitgliedslaboratorien eingerichteten fünf Arbeitsgruppen werden in diesem Bericht erläutert.

- Zerstörungsfreie Bestimmung durch Gammastrahlenmessung;
- Messung der von Abfallpaketen freigesetzten flüchtigen Bestandteile;
- Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle;
- Aktive und passive Neutronenbestimmungen;
- Zerstörende chemische und radiochemische Analyse.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII

Fachgebiete

Strahlenschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben