Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Vorankündigung - Dritter Aufruf für Technologievalidierungsprojekte

Im Lichte des großen Interesses an den Aktivitäten für "Technologievalidierung und -transfer" des spezifischen Programms der Gemeinschaft zur Verbreitung und optimalen Nutzung der Ergebnisse aus FTE-Aktivitäten (INNOVATION), das die ersten beiden Aufrufe in diesem Bereich demonstriert haben, plant die Kommission gegenwärtig die Lancierung einer dritten Ausschreibung zur Einreichung von Vorschlägen für Technologievalidierungs- und Technologietransferprojekte.

Dieser dritte Aufruf ist im INNOVATION-Arbeitsprogramm vorgesehen und wird der letzte sein, der in diesem Bereich innerhalb des Vierten Rahmenprogramms organisiert wird. Die vorläufig geplante Lancierung ist für den 17. Juni 1997 vorgesehen, damit vor Ende 1998 ausreichend Zeit für die Auswahl der Projekte, die Vollendung der "Definitionsphase" und den Beginn der "Implementationsphase" zur Verfügung steht.

Das für diesen dritten Aufruf vorgesehene Budget ist wesentlich geringer als das der ersten beiden Aufrufe (etwa 20 Millionen ECU). Folglich konzentriert sich der Aufruf einzig und allein auf die Projekte und umfaßt keine "begleitenden Maßnahmen".

Wie in den beiden vorangegangenen Aufrufen besteht das wichtigste Ziel dieses dritten Aufrufs in der Verbesserung der Schnittstelle "Forschung-Innovation" durch die Bereitstellung von Unterstützungsprojekten mit folgenden Funktionen:

- Demonstration "guter Praktiken" für Technologievalidierung und -transfer in bezug auf die Implementation der Innovationen;
- Eine allgemeine Antwort auf die Bedürfnisse des Marktes und der Gesellschaft im allgemeinen.

Wie schon in den ersten beiden Aufrufen liegen die Hauptprioritäten auf dem Technologietransfer in andere Bereiche oder Regionen und der Beteiligung von KMU. Außerdem wird der Zwei-Phasen-Ansatz "Definition" und "Implementation" beibehalten, allerdings wird die Dauer der "Definitionsphase" auf maximal 6 Monate reduziert.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben