Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Programm ACTS - Dritte Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen

Die Europäische Kommission, GD XIII, hat die dritte Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für FTE-Aktionen des spezifischen FTE-Programms im Bereich fortgeschrittener Kommunikationstechnologien und -dienste (ACTS) veröffentlicht.

Die für die Beteiligung am Programm berechtigten juristischen Personen werden ersucht, Vorschläge einzureichen, entweder für neue und innovative Arbeiten mit Bezug auf Projekte, die in der 1. und 2. Aufforderung angenommen wurden, oder für neue technologische Arbeiten. Neue und innovative Arbeiten mit Bezug auf Projekte, die in der 1. und 2. Aufforderung angenommen wurden, sollten betreffen:

- Feldversuchsintegration, die die Ergebnisse von Gruppen von ACTS-Projekten in integrierten Feldversuchen zusammenbringen und eine nahtlose Verbindung der ACTS-Gemeinschaft mit Feldversuchsumgebungen auf einer pan-europäischen Basis sicherstellen; (einschließlich Breitbandzugang von Schulen, wodurch ihnen die Möglichkeit gegeben wird, mit einer Reihe von fortgeschrittenen Diensten zu experimentieren);
- Erhöhte Beteiligung (insbesondere Möglichkeiten für Organisationen aus Mittel- und Osteuropa, aus Mittelmeerländern, die nicht zur EU gehören, und für KMU, sich laufenden ACTS-Projekten anzuschließen);
- Konsolidierung von Leitlinien, Zusammenfassung und Rationalisierung von Vorschlägen für Entwicklungsleitlinien in einen kohärenten Beitrag zu Standardisierungsorganisationen, industrielle Fora und europäische Institutionen, einschließlich Konsolidierung von strategischer, techno-ökonomischer und sozio-ökonomischer Information;
- Unterstützung von Verbreitung und Nutzung der Forschungsergebnisse.

Neue technologische Arbeiten kann in den folgenden Bereichen unterstützt werden:

- Interoperabilität von interaktiven Multi-Media Diensten;
- neue Konzepte und neue Geräte für Routing/Switching in optischen Netzen;
- Konvergenz und Integration: ATM-Internet;
- Software Radiotechnologien;
- Fortgeschrittene Technologien und Systeme für Satellitenkommunikation und eine konzertierte Aktion für Satellitenkommunikation;
- eine offene Kommunikationsumgebung unter Nutzung von "agent technologies";
- sicherer Informationsaustausch via Breitbandkommunikationen.

FTE-Aktivitäten werden im allgemeinen als kostenteilige FTE-Aktionen durchgeführt. Organisationen aus Mittel- und Osteuropa können vom INCO-Programm für die Förderung der internationalen Zusammenarbeit mit Drittländern im Bereich der FuE mit bis zu 50 % der Kosten für die Beteiligung unterstützt werden.

Antragsteller sollten sich mit dem Verfahren für die Einreichung von Vorschlägen vertraut machen. Einzelheiten hierzu sind dem Informationspaket zu entnehmen. Antragstellern, die ihre Vorschläge in elektronischer Form einreichen möchten, wird spezielle Software von den Dienststellen der Kommission zur Verfügung gestellt. Die Software hat die Möglichkeit, nach der Fertigstellung des Vorschlags einen Bericht mit Datum/Uhrzeit zu erstellen.

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben