Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission schlägt Überprüfung des Regelwerks der Europäischen Umweltagentur vor

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag zur Änderung des Regelwerks verabschiedet betreffend den Betrieb der Europäischen Umweltagentur in Kopenhagen.

Der Vorschlag wird von einem Bericht über die ersten vier Jahre der Tätigkeit der Agentur begleitet, in dem die Kommis...
Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag zur Änderung des Regelwerks verabschiedet betreffend den Betrieb der Europäischen Umweltagentur in Kopenhagen.

Der Vorschlag wird von einem Bericht über die ersten vier Jahre der Tätigkeit der Agentur begleitet, in dem die Kommission die vielversprechenden Erfolge der Arbeit der EUA zur Kenntnis nimmt. Zu den Beispielen hierfür zählen Informationen über Luftverschmutzung, Gewässerthemen, Landnutzung und die Berichte "Europas Umwelt: Der Dobris-Bericht" und "Umwelt in der EU" von 1995.

Um auf diese Arbeit aufzubauen, schlägt die Kommission eine Neubestätigung des bestehenden Mandats und der bestehenden Aufgaben der Agentur und die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen der EUA und der Kommission vor. Außerdem beschreibt sie bestimmte Aufgaben eingehender, an denen die EUA verstärkt teilnehmen könnte. Zu diesen Aufgaben gehören die Unterstützung für die Umsetzung der Umweltgesetzgebung der Gemeinschaft und die Verbreitung von Informationen über Umweltforschung, die für Entscheidungsträger relevant sind. Insbesondere sollte die Agentur zu einem Europäischen Referenzzentrum entwickelt werden - einem One-Stop-Shop für Umweltinformationen und -daten mit moderner Kommunikationstechnik auf Internetbasis, um den Zugang aus ganz Europa zu ermöglichen.


Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers

Fachgebiete

Strategien - Umweltschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben