Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

CORDIS lanciert neue INCO Homepage

CORDIS, der F&E Informationsdienst der Gemeinschaft, hat eine neue Homepage für das spezifische Programm der internationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung (INCO) lanciert.

Das unter das Vierte Rahmenprogramm fallende Programm INCO unterstützt FTE...
CORDIS, der F&E Informationsdienst der Gemeinschaft, hat eine neue Homepage für das spezifische Programm der internationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung (INCO) lanciert.

Das unter das Vierte Rahmenprogramm fallende Programm INCO unterstützt FTE Zusammenarbeitsprojekte mit Teilnehmern aus Drittländern und internationalen Organisationen. Die wissenschaftliche Zusammenarbeit außerhalb der Gemeinschaft stützt sich auf die Prinzipien des gegenseitigen Nutzens und der Subsidiarität. Es sind vier Zielgruppen identifiziert worden, wobei die verschiedenen Erfordernisse und Merkmale in der unterschiedlichen Zielsetzung reflektiert sind:

- COST, EUREKA und bestimmte andere internationale Organisationen;
- mittel- und osteuropäische Staaten und die Neuen Unabhängigen Staaten der früheren Sowjetunion;
- außereuropäische Industrieländer;
- Entwicklungsländer.

Die INCO Homepage enthält allgemeine Informationen über das Programm, wobei die spezifische Dokumentation nähere Auskünfte über zahlreiche Gebiete erteilt. Andere Gemeinschaftspolitiken, die sich auf die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung auswirken, sind ebenfalls dargelegt.

Als Reaktion auf das von Organisationen außerhalb der Gemeinschaft gezeigte Interesse an der Teilnahme an der Gemeinschaftsforschung vermittelt die INCO Homepage aktuelle Informationen über die Möglichkeiten der Beteiligung von Organisationen aus Drittländern. Es haben in der Tat einige Staaten Verträge über gegenseitige Zusammenarbeit mit der EG abgeschlossen, die sich auf verschiedene Aspekte von Forschungspolitiken und -programmen beziehen. Im Rahmen dieser Verträge ist die Teilnahme von Organisationen außerhalb der Gemeinschaft möglich, gewöhnlich unter Bestreitung der eigenen Kosten, während Organisationen aus der Gemeinschaft an bestimmten Forschungsprogrammen in Drittländern teilnehmen können.

Kontaktstellen innerhalb der Kommission zur Erteilung näherer Auskünfte über die Teilnahme am Programm INCO sind aufgeführt, während Informationen über bevorstehende Aufrufe zur Einreichung von Vorschlägen so bald wie möglich verfügbar gemacht werden sollen. Veranstaltungen, die für die Programmteilnehmer von Interesse sind, wie z. B. Konferenzen, Vermittlungsbörsen, Technologietransfer-Konferenzen und Informationsversammlungen werden ebenfalls über das Web Site angekündigt.


Quelle: CORDIS Information Collection Unit

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben