Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission bewilligt ECU 149 Mio. für Verkehrsprojekte in Spanien

Die Europäische Kommission hat Förderungsmittel in Höhe von ECU 149 Mio. aus dem Kohäsionsfonds für zwei Verkehrsinfrastrukturprojekte in Spanien bewilligt.

Dem Teilabschnitt Atalaya del Cañavete-Motilla del Palancar der Autobahn Madrid-Valencia sollen ECU 102 Mio. und dem Te...
Die Europäische Kommission hat Förderungsmittel in Höhe von ECU 149 Mio. aus dem Kohäsionsfonds für zwei Verkehrsinfrastrukturprojekte in Spanien bewilligt.

Dem Teilabschnitt Atalaya del Cañavete-Motilla del Palancar der Autobahn Madrid-Valencia sollen ECU 102 Mio. und dem Teilabschnitt Benavente-Camarzana de Tera der Rias Bajas Autobahn sollen ECU 47 Mio. zufließen.

Für die beiden Projekte gemeinsam wird mit förderungswürdigen Gesamtkosten von ca. ECU 175 Mio. gerechnet, von denen der Kohäsionsfonds 85% tragen wird. Die Arbeit an beiden Projekten soll Ende 1999 abgeschlossen sein.


Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers

Verwandte Informationen

Länder

  • Spanien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben