Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Energiemanagement und dessen potentielle Optimierung in den industriellen Bereichen

Die Europäische Kommission, GD XI, hat eine Ausschreibung über die Durchführung einer Studie über Energiemanagement und dessen potentielle Optimierung in den industriellen Bereichen veröffentlicht.

Die Studie hat folgende Zielsetzung:

- a) Bestimmung der direkten Verbindung zwischen Energieeffizienz und Auswirkungen auf die Umwelt der Industrieanlagen durch Emissionen, einschließlich Wärmeabgabe (von Flüssigkeiten, deren Temperaturen nicht der Umgebung angepaßt ist) in die Umwelt;
- b) Untersuchung der Produktionsmittel, Verbrauch und Wiedergewinnung von Energie, einschließlich der Energiewiedergewinnung aus Sekundärressourcen (Verwendung von Ersatzbrennstoffen zur Wiedergewinnung der Wärmeenergie bestimmter als Abfall eingestufter Substanzen) sowie die Bestimmung der effizientesten Prozesse und Praktiken hinsichtlich Energie und Umwelt;
- c) wirtschaftliche Bewertung der Energieprozesse und -praktiken, die zuvor bestimmt wurden (Analyse zur Kosteneffizienz);
- d) zahlenmäßige Schätzung der möglichen Reduktionen der industriellen Emissionen in der Europäischen Union und der damit verbundenen Kosten.

Eine detaillierte Beschreibung der vom Auftragnehmer zu erbringenden Leistungen ist im technischen Anhang zu den Ausschreibungsunterlagen enthalten. Das Projekt ist innerhalb von 12 Monaten ab der Vertragsunterzeichnung abzuschließen.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben