Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission finanziert 31 neue Energieagenturen

Die Europäische Kommission hat insgesamt 31 Energieagenturen für eine Finanzierung im Rahmen des Programms SAVE II zur Förderung der Energieeffizienz in der Gemeinschaft ausgewählt.

Mit den 31 neuen Agenturen werden in der EU jetzt insgesamt 141 Agenturen von der Kommission u...
Die Europäische Kommission hat insgesamt 31 Energieagenturen für eine Finanzierung im Rahmen des Programms SAVE II zur Förderung der Energieeffizienz in der Gemeinschaft ausgewählt.

Mit den 31 neuen Agenturen werden in der EU jetzt insgesamt 141 Agenturen von der Kommission unterstützt. 20 der neuen Agenturen sind auf regionaler Ebene tätig, während es sich bei den übrigen 11 um städtische Energieagenturen handelt. Während der ersten drei Betriebsjahre erhält jede Agentur Fördermittel der Gemeinschaft in Höhe von 175.000 ECU.

Wichtigstes Ziel der Agenturen ist die Definierung und Durchführung von Aktivitäten zur Verbesserung des Nachfragemanagements durch die Förderung der Energieeffizienz und die bessere Nutzung lokaler und erneuerbarer Ressourcen. Darüber hinaus werden sie die lokalen Entscheidungsträger verstärkt darüber aufklären, welche Wirkung Energie auf andere politische Bereiche hat, für die sie verantwortlich sind.

Die ausgewählten Agenturen werden miteinander kooperieren und sich die Erfahrungen bestehender Agenturen zunutze machen. Folgende Regionen und Städte wurden ausgewählt:

- Bezirk Oberfranken (D) mit dem Peloponnes (GR);
- Provinzialrat Drôme (F) mit Judenburg und dem Bezirk Judenburg, Knittelfeld und Murau (A) und dem Bezirksverband Planalto/Beirao (P);
- Kreis Kassel (D) mit Waldviertel, Bundesland Niederösterreich (A);
- Städteverband Grenoble und Umgebung (F) mit Turin (I);
- der Grafschaftsrat Mayo (IRL) mit der Provinz Pisa (I) und der Präfektur Trikala (GR);
- die Länder Dalarna und Gävleborg (S) mit Vale do Lima (P) und Livorno (I);
- der Londoner Stadtbezirk Southwark (UK) mit Pamplona (E);
- Lissabon (P) mit Verona (I) und Tarragona (E);
- die Provinz Biella (I) mit dem Städteverband Vale do Ave (P);
- die Provinz Jaen (E) mit dem Städteverband des Evora-Distrikts (I) und die Provinz Como (I);
- die Grafschaft Tipperary (IRL) mit der Präfektur Larissa (GR);
- Milton Keynes (UK) mit Espoo (FIN);
- Klagenfurt (A) mit Brest (F).

Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben