Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Hilfsmittel für das Management von Innovation - Übersicht über Methodologien

Das gemeinschaftliche INNOVATION-Programm hat eine formale Version des Berichts "Innovation Management Tools: A review of selected methodologies" (Innovations-Managementhilfsmittel: Übersicht über ausgewählte Methodologien) veröffentlicht. Dieser Bericht beruht auf einer Studi...
Das gemeinschaftliche INNOVATION-Programm hat eine formale Version des Berichts "Innovation Management Tools: A review of selected methodologies" (Innovations-Managementhilfsmittel: Übersicht über ausgewählte Methodologien) veröffentlicht. Dieser Bericht beruht auf einer Studie, die im Rahmen des Europäischen Systems für die Innovationsverfolgung (EIMS) durchgeführt wurde. Ihr Ziel war die Unterstützung der Innovationsdienste und von den in den Innovationsprozeß eingeschalteten Organisationen.

Die Studie befaßte sich mit von Beratern bei der Unterstützung von KMU zur Handhabung von Innovation eingesetzten Hilfsmittel und Methodologien. Der Bericht soll europäische Innovationsdienste, Berater, und KMU auf Innovations-Managementhilfsmittel aufmerksam machen. Des weiteren soll damit die Anwendung solcher Hilfsmittel gefördert werden und ein Beitrag zum Austausch von Know-how und zur Kooperation europäischer Organisationen untereinander geleistet werden, damit hochwertige diagnostische Hilfsmittel und Methodologien für Geschäftsabläufe und Technologie entwickelt werden können.

Der Bericht enthält Zusammenfassungen und ausführliche Bewertungen über 17 Hilfsmittel zur Handhabung von Innovation. Dazu kommen weniger detaillierte Angaben über andere. Zum besseren Verständnis der wirksamen Anwendung ausgewählter Hilfsmitttel behandelt der Bericht mehrere Fallstudien. Außerdem wurde ein Klassifikationssystem für Innovations-Managementhilfsmittel entwickelt, das für die Gesamtbewertung der behandelten Hilfsmittel herangezogen wird. Schließlich wurde von der Studie ein Modell auf der Basis eines Prozeßablaufs erstellt, mit dem der Innovationsprozeß bei Unternehmen verständlicher gemacht werden soll. Das Modell wird anhand weiterer Fallstudien erläutert.


Quelle: Europäische Kommission, GD XIII

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben