Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

EU-Unterstützung für die spanische Region Rioja

Die spanische Region Rioja soll eine Unterstützung seitens der Gemeinschaft in Höhe von 17,6 Millionen ECU im Rahmen von Ziel 2 der Strukturfonds (Umstrukturierung von sich im Niedergang befindlichen Regionen) für die Zeit bis 1999 erhalten.

Knapp die Hälfte dieser Unterstütz...
Die spanische Region Rioja soll eine Unterstützung seitens der Gemeinschaft in Höhe von 17,6 Millionen ECU im Rahmen von Ziel 2 der Strukturfonds (Umstrukturierung von sich im Niedergang befindlichen Regionen) für die Zeit bis 1999 erhalten.

Knapp die Hälfte dieser Unterstützung ist für Programme zur Förderung der Beschäftigung, Wettbewerbsfähigkeit und Internationalisierung der wirtschaftlichen Tätigkeiten dieser Region vorgesehen. Die Unterstützung von Forschung und Innovation und des Umweltschutzes ist ebenfalls ein prioritärer Bestandteil dieses Programms.

Was Forschung und Innovation betrifft, so werden ungefähr 4,5 Millionen ECU für die Durchführung regionaler Regierungsprojekte in den Bereichen Forschung und neue Technologien und für die Verbesserung der wissenschaftlichen Infrastruktur an drei Forschungsinstituten (Chemikalien und Umwelt, Technologie und Agro-Nahrungsmittel) verwendet. Darüber hinaus werden 200.000 ECU zur Finanzierung von Stipendien für die Ausbildung und Spezialisierung in mehreren Forschungs- und Technologiebereichen (Wein, Agro-Unternehmen usw.) bereitgestellt.


Quelle: Europäische Kommission, Dienst des Sprechers

Verwandte Informationen

Länder

  • Spanien

Fachgebiete

Regionalentwicklung
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben