Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Forschung über Milchsäurebakterien - Gelegenheiten für Marie Curie-Stipendiaten

Das National Food Biotechnology Centre (NFBC) des University College in Cork, Irland, bietet potentiellen Inhabern von Marie-Curie-Forschungsstipendien (Kategorie 20, 30 oder 40) im Biotechnologie-Programm der Gemeinschaft Gelegenheiten zur Forschung über Milchsäurebakterien.
...
Das National Food Biotechnology Centre (NFBC) des University College in Cork, Irland, bietet potentiellen Inhabern von Marie-Curie-Forschungsstipendien (Kategorie 20, 30 oder 40) im Biotechnologie-Programm der Gemeinschaft Gelegenheiten zur Forschung über Milchsäurebakterien.

Das NFBC ist ein Teilnehmer an verschiedenen EU-finanzierten Projekten über Milchsäurebakterien (Lactic Acid Bacteria, LAB), die alle in das sogenannte STARLAB-Konsortium integriert sind. Die am NFBC über LAB durchgeführte Forschung beinhaltet Arbeit, die auf die Verbesserung des Verständnisses über Bakteriophage-Widerstandsmechanismen - die Molekularbiologie der Bakteriophagen - und Genregulierung in LAB als ein Ergebnis der (wechselnden) Umweltbedingungen abzielt.

Geeignete Kandidaten, die sich für die Arbeit am NFBC über die obengenannten Forschungsthemen interessieren, sind eingeladen, sich vor Ablauf der nächsten Frist am 1. März 1998 für ein Biotechnologie-Ausbildungsstipendium zu bewerben. Die Anmeldungen sollten in Verbindung mit Dr. Douwe van Sinderen vom NFBC gemacht werden.


Quelle: National Food Biotechnology Centre (NFBC), University College, Cork, Irland

Verwandte Informationen

Länder

  • Irland

Fachgebiete

Biotechnologie
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben