Skip to main content
CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Blockchain protocol for responsible mineral sourcing

Projektbeschreibung

Blockchain-Lösung für Unternehmensverantwortung bei der Mineralienbeschaffung

Mineralien wie Gold, Zinn, Tantal, Wolfram und Kupfer sind wesentliche Bestandteile der meisten elektronischen Geräte, die von den heutigen Tech-Giganten hergestellt werden. Da diese wertvollen Erze jedoch in von Konflikten betroffenen Ländern abgebaut werden, sind die beteiligten Unternehmen mit erheblichen ethischen und rechtlichen Risiken konfrontiert. Das EU-finanzierte Projekt Minespider stellt die erste vollständig integrierte Blockchain-Lösung vor, die dem Sektor für Konfliktmineralien die Möglichkeit bietet, diese Materialien verantwortungsvoll zu beschaffen und sicherzustellen, dass die Menschenrechte in gefährdeten Herkunftsländern nicht verletzt werden. Die Lösung stützt sich auf ein innovatives offenes, kostenloses, dezentrales Blockchain-Protokoll und verwendet eine dezentral organisierte Anwendung, die es Unternehmen erlaubt, Zertifizierungsdaten zu erstellen und zu verkaufen. Minespider gestattet es den Interessengruppen des Sektors, aus ihrer ethischen Tätigkeit Kapital zu schlagen.

Ziel

Minespider is the first fully integrated, blockchain solution which offers the conflict mineral sector the means to
source responsibly, ensuring no breaches of human rights in at-risk origin countries. Minerals like gold, tin,
tantalum, tungsten or copper are essential components in most electronic devices today, and tech giants like
Microsoft, Apple or Nokia rely on them to develop their products. The usage of these valuable ores, however,
poses crucial ethical and legal risks for all companies involved, since many of them are extracted from conflict-
torn countries like the Democratic Republic of Congo, further funding violence.
Minespider answers to companies’ CSR concerns and upcoming legislation, by transforming today’s due
diligence on mineral sourcing from a costly service, into a commodity, allowing mines, processors, transporters
and other stakeholders to capitalize on their ethical activity. Minespider was developed based on an innovative
opened, free, decentralized blockchain protocol and uses a DApp to allow companies to create and sell
certification data. This way, Minespider incentivises all stakeholders in the sector to responsible sourcing
straight from extraction and following up along the entire chain.
The team has extensive experience in the domain area and aims to scale the business to €50M to serve 2.000
active users by 2024, covering mineral supply chains worldwide.

Aufforderung zur Vorschlagseinreichung

H2020-EIC-SMEInst-2018-2020

Andere Projekte für diesen Aufruf anzeigen

Unterauftrag

H2020-SMEInst-2018-2020-1

Koordinator

MINESPIDER AG
Netto-EU-Beitrag
€ 50 000,00
Adresse
DAMMSTRASSE 16
6300 Zug
Schweiz

Auf der Karte ansehen

KMU

Die Organisation definierte sich zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Finanzhilfevereinbarung selbst als KMU (Kleine und mittlere Unternehmen).

Ja
Region
Schweiz/Suisse/Svizzera Zentralschweiz Zug
Aktivitätstyp
Private for-profit entities (excluding Higher or Secondary Education Establishments)
Links
Gesamtkosten
€ 71 429,00