Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Die Analyse der Cloud

Ein EU-Team entwickelte skalierbare Systeme zur Analyse von in der Cloud gespeicherten Daten. Die Echtzeit-Anwendungen wurden erfolgreich für mehrere große Unternehmen demonstriert, wo sie zur Netzwerkanalyse und Sensorvalidierung verwendet wurden.
Die Analyse der Cloud
Eine große Menge an Informationen wird in Online-Cloud-Systemen gespeichert und kann jedem Unternehmen, das in der Lage ist, sie zu analysieren, einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Ein Mangel an geeigneter Software macht derzeit eine solche Analyse schwierig, deshalb würde Europa von Investitionen in solche Technologien profitieren.

Das EU-geförderte Projekt BI4MASSES ("Business intelligence for the masses") zielte darauf ab, skalierbare Cloud-Analytik-Software zu konzipieren und zu realisieren. Die Unternehmung besteht aus vier Phasen: Einführung eines verteilten Cloud-Infrastrukturdienstes, Data Mining und Reporting, Echtzeit-Stream-Verarbeitung und die Entwicklung von Anwendungen. Das Projekt lief von Mitte 2010 bis Mitte 2014.

Zunächst wurde eine geeignete Cloud-Infrastruktur entworfen und implementiert, auf die mehrere EDV-Tools für verteilte Systeme installiert wurden. Der nächste Schritt bestand im Entwurf und der Implementierung eines Data-Mining- und Reporting-Dienstes mit Open-Source-Tools.

Obwohl die Arbeit zu mehreren Publikationen führte, konnten die Prototypen nicht erweitert werden, um, wie vorgesehen, Millionen von Benutzern zu unterstützen. Der Grund war der Mangel an einem nachhaltigen Geschäftsmodell, den der leitende Forscher des Projekts und ein Student durch den Aufbau eines eigenständigen Unternehmens überwanden.

Anschließend entwickelte das Projekt einen Prototyp-Echtzeit-Datenstrom und einen komplexen Event-Processing-Service. Schließlich erstellte und demonstrierte das Projekt intelligente Anwendungen basierend auf den zuvor entwickelten Plattformdiensten. Die Anwendungen wurden an eine Vielzahl von großen Unternehmen geliefert; die Werkzeuge wurden zur Analyse verschiedener Arten von Netzwerkprotokollen und zur Validierung von Sensordaten angewendet.

Aus dem Projekt gingen fünf Masterarbeiten hervor. Drei Doktoranden führten bei Ende des Projekts ihre Studien fort.

BI4MASSES führte zu neuen Software-Tools für die Analyse von Cloud-Daten für Unternehmensanwendungen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Cloud, Netzwerkanalyse, Sensor-Validierung, Business-Intelligence, Data Mining
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben