Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

ShERACA Plus — Ergebnis in Kürze

Project ID: 609574
Gefördert unter: FP7-INCO
Land: Ägypten
Bereich: Gesellschaft, Grundlagenforschung, Industrie, Informations- und Kommunikationstechnologie

Volle Kraft voraus für Partnerschaft in Wissenschaft, Technik und Innovation zwischen EU und Ägypten

Eine EU-Initiative hat die zwischen Europa und Ägypten bestehende Zusammenarbeit in Wissenschaft, Technologie und Innovation (ST&I) weiter gefestigt.
Volle Kraft voraus für Partnerschaft in Wissenschaft, Technik und Innovation zwischen EU und Ägypten
Verschiedene Initiativen unterstützen die Stärkung von Partnerschaften zwischen der EU und Ägypten. Jedoch gibt es bei der Beteiligung Ägyptens an den Aktivitäten des Europäischen Forschungsraums (EFR) noch viel Raum für Verbesserungen.

Zu diesem Zweck verfolgte das EU-finanzierte Projekt SHERACA PLUS (Shaping Egypt’s association to the European Research Area and Cooperation Action Plus) das Ziel, die Beteiligung ägyptischer ST&I-Interessengruppen und Schlüsselakteure innerhalb des und deren Einbeziehung in den EFR anzukurbeln.

Aufbauend auf Ergebnisse, Erfolgsgeschichten und aus dem Vorgängerprojekt gezogenen Lehren und Erfahrungen unterstützte SHERACA PLUS den politischen Dialog und führte gemeinsame strategische Agenden für Wissenschaft, Technologie und Innovation ein. Diese Anstrengungen waren Teil der Ermittlung der anstehenden Aufgaben in der Kooperation zwischen der EU und Ägypten.

Die Projektpartner entwickelten das EU-Egypt STI cooperation portal weiter, das ein hochwichtiges Kommunikationsinstrument zur Förderung und Präsentation gemeinsamer ST&I-Kooperationsaktivitäten ist. Es stellt für die europäischen und ägyptischen Forscher Informationen über EU-Forschungs- und Innovationsinitiativen bereit und beinhaltet administrative und juristische Regeln zur verstärkten Beteiligung ägyptischer Forscherinnen und Forscher an Horizont 2020 und weiteren EU-finanzierten Programmen. Um die Forschungskapazität Ägyptens zu unterstützen und die Chancen für fruchtbare Zusammenarbeit zu erweitern, baut die Plattform nun Brücken zwischen Forschenden an ägyptischen Institutionen sowie Universitäten und Forscherinnen und Forschern in den Mitgliedstaaten.

Man fügte ein Help Desk zum Thema der geistigen Eigentumsrechte hinzu, das es den Forschern und anderen Interessenvertretern gestattet, neue Ideen zu präsentieren und Hilfestellung für Projekte und Partnervereinbarungen zu erhalten.

Das SHERACA PLUS-Team produzierte einen Film, der Forschende und maßgebliche Akteure mit der Geschichte der ST&I-Zusammenarbeit zwischen der EU und Ägypten vertraut macht. Er präsentiert Best-Practice-Beispiele dafür, wie sich diese Beziehung in der Zukunft weiterentwickeln sollte, um die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Beiträge in diesem Zusammenhang waren außerdem Kurzzeit-Mobilitätsstipendien sowie drei Studienbesuche.

Letztlich waren die erstellte kritische Betrachtung der ST&I-Politik und ein ST&I-Vorausschaubericht über bilaterale und regionale Maßnahmen mit möglichen Synergien der Schlüssel zum Verständnis des nationalen ägyptischen Innovationssystems sowie weitreichenderer gesellschaftlicher Herausforderungen. Die Dokumente leisteten Hilfe bei der Definition der Agenda für die zukünftige EU-Ägypten-ST&I-Zusammenarbeit innerhalb von Horizont 2020 auf Grundlage gegenseitiger Interessen und gemeinsamer Vorteile.

SHERACA PLUS hat fruchtbaren Boden für viele weitere ST&I-Möglichkeiten bereitet, die der EU und Ägypten zugute kommen werden.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Ägypten, Wissenschaft, Technologie und Innovation, Europäischer Forschungsraum, SHERACA PLUS, Cooperation Action Plus
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben