Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

PICKNPACK — Ergebnis in Kürze

Project ID: 311987
Gefördert unter: FP7-KBBE
Land: Niederlande
Bereich: Gesundheit, Industrie

Flexible Lebensmittelverpackungssysteme

Forscher und Ingenieure haben Mechanismen entworfen, die eine breite Vielfalt von Nahrungsmitteln in Verpackungen einpacken können, die für spezielle Märkte schnell und unkompliziert modifiziert werden können. Sie sind in der Lage, die Anforderungen im Lebensmittelsektor hinsichtlich Hygiene, Wirtschaftlichkeit und Anpassungsfähigkeit zu erfüllen und bieten somit maximale Produktqualität sowie Vorteile für die Verbraucher.
Flexible Lebensmittelverpackungssysteme
Die europäische Lebensmittelindustrie ist ein rapiden Veränderungen unterliegender Markt, auf dem der Kunde nach mehr Qualität, mehr Auswahl und mehr Sicherheit für niedrigere Preise verlangt. Das von der EU finanzierte Projekt PICKNPACK (Flexible robotic systems for automated adaptive packaging of fresh and processed food products) konzipierte drei Modultypen, um diesen Herausforderungen gerecht zu werden. Die drei eng zusammenarbeitenden Module umfassen ein Sensormodul, ein sichtgesteuertes Roboterhandhabungsmodul und ein adaptives Verpackungsmodul.

PICKNPACK überprüfte die Fokusprodukte in Bezug auf Funktionalität. Die Produkte waren Rispentomaten, Weintrauben und Fertiggerichte/Hähnchenbrüste. Alle technischen Daten und konzeptionellen Entwicklungen der Module wurden analysiert. Im Ergebnis wurden detaillierte Entwürfe der Linie und Module erarbeitet. Im Anschluss daran bauten die Forscher die Module und widmeten sich der Linienintegration und -funktionalität. Die Module wurden im Folgenden im eigenständigen Betrieb und anschließend im Linienbetrieb getestet. Parallel dazu arbeiteten die Forscher an Hygieneproblemen, gesellschaftlichen Auswirkungen, Lebenszyklusanalyse (Ökobilanz) und Verwertungsmöglichkeiten.

Es wurde ein Kabelroboter konzipiert, um in einem flexiblen Arbeitsbereich Packungen abzunehmen und zu platzieren. Auf einer Seite sind Metallkabel mit einer mobilen Plattform verbunden und Winden steuern die Länge und die Spannung der Kabel, was in einer kontrollierten Bewegung resultiert. Ein rechteckiger Arbeitsbereich sorgt dafür, dass Lebensmittel von Förderbändern aufgenommen werden können. Dieser innovative Roboter kann, ohne die Betriebskosten zu erhöhen, mit hoher Geschwindigkeit arbeiten, wodurch das Arbeitsvolumen wirtschaftlicher wird.

Gleichermaßen wurden Systeme zur Reinigung der Linie entwickelt. Das mobile Reinigungsgerät ist eine automatische und selbstfahrende Maschine, die sich durch die gesamte PicknPack-Linie bewegen kann, während alle Module mit individuellen Reinigungsfortschritt aufeinanderfolgend gereinigt werden. Es werden verschiedene Düsentypen eingesetzt und es können mehrere Reinigungsmittel versprüht werden. Eine automatische Schlauchtrommel führt das Reinigungsmittel zu und steht auf einem beweglichen Tisch. Auf diese Weise wird die zur Reinigung vieler Maschinen erforderliche Bewegung durch die Fabrik erleichtert.

Zu den Verbreitungsmaßnahmen zählten soziale und professionelle Online-Medien, Schulungen und Publikationen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Verpackung, Lebensmittelprodukte, Nahrungsmittel, Lebensmittelindustrie, PICKNPACK, Robotersysteme, Kabelroboter
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben