Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

H2020

RentalCal — Ergebnis in Kürze

Project ID: 649656
Gefördert unter: H2020-EU.3.3.7.
Land: Deutschland
Bereich: Industrielle Technologien, Energie

Rentabilität energetischer Sanierungen im privaten Mietsektor

EU-finanzierte Forscher haben ein Instrument entwickelt, das Informationen bereitstellt, die den Entscheidungsfindungsprozess lenken, bevor in eine energetische Sanierung investiert wird.
Rentabilität energetischer Sanierungen im privaten Mietsektor
Der Rat der EU hat die Mitgliedstaaten mobilisiert, damit sie Energieeffizienzmaßnahmen im Wohnsektor einführen, welche die Emissionen bis 2030 um 30 % senken werden. Dennoch brauchen Investoren die Gewissheit, dass Energieeffizienzverbesserungen im privaten Mietwohnungssektor gewinnbringend sind. Ohne diese Informationen wird der Immobiliensektor wahrscheinlich nicht die notwendigen Investitionsentscheidungen treffen und keinen Beitrag zu den CO2-Reduktionszielen der EU bis 2030 leisten.

Das Projekt RentalCal arbeitete daran, Anreize für Investitionen in die Energieeffizienz von Mietwohnungen zu erschaffen. „Unser Ziel war die Bereitstellung von transparenten Informationen, die Investitionsentscheidungen zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden lenken können. Wir haben darauf geachtet, dass Vergleiche zwischen Ländern möglich sind. Zu diesem Zweck war ein Schwerpunkt die Entwicklung von Methoden und Berechnungsnormen, die den jeweiligen nationalen Gesetzen in den einzelnen Ländern entsprechen“, teilt Projektleiterin Iris Behr mit.

Investitionsentscheidungen bei Sanierungen erleichtern

Mit einem aus Praktikern und Forschungsinstitutionen aus acht europäischen Ländern bestehenden Konsortium hat RentalCal eine zukunftsweisende Software zur Rentabilitätsberechnung entwickelt, die es Eigentümern und Investoren im privaten Mietsektor ermöglicht, die finanziellen Auswirkungen jeglicher Investition auf die Energieeffizienz zu berechnen. Das Instrument berücksichtigt alle finanziellen Aspekte einschließlich architektonischer Kosten, staatlicher Finanzhilfen und Steuervorteile. Es liefert ein deutliches Bild der Kosten und Vorteile, aufgeschlüsselt nach Land und Typ der Mietimmobilie.

„Beim RentalCal-Instrument kommt ein dynamisches Modell zur Anwendung, das es Immobilienbesitzern ermöglicht, die Profitabilität jeder vorgeschriebenen oder optionalen Investition in Modernisierungen zu bewerten, die die Energieleistung der Mietimmobilie steigern“, merkt Behr an. Sie erklärt weiter: „Das neu entwickelte Instrument berechnet wichtige Rentabilitätskennzahlen wie etwa die Eigenkapitalrendite. Zudem weist es aus, wie sich die Investition in die Sanierung auf die Nettomiete und die Bruttomiete auswirkt.“ Das Instrument ist jedoch nicht nur auf die Berechnung bestimmter wichtiger Leistungskennzahlen beschränkt, sondern berechnet außerdem den wahren „ökologischen Wert“ der Investition in die Sanierung, und zwar den Energieverbrauch.

Das RentalCal-Instrument kann den Dialog zwischen allen Akteuren der Wohnungswirtschaft und des Finanzsektors intensivieren, die sich in erster Linie mit der Planung, Finanzierung und Regulierung ökologischer Sanierungen von Gebäuden befassen. Das Instrument ist in zwei Versionen (für Fachleute und für noch unentschiedene Investoren) und in sieben europäischen Sprachen erhältlich.

Anreize für umweltfreundliche Sanierungen schaffen

Die RentalCal-Software verschafft Investoren, die sich über den messbaren finanziellen Nutzen von energetischen Sanierungen in ihrer Mietimmobilie noch unsicher sind, die erforderliche Transparenz. Sie ermöglicht es den Investoren, eine detaillierte und realistische Rentabilitätsanalyse potenzieller Sanierungsmaßnahmen durchzuführen. Das Instrument reduziert außerdem durch divergierende Anreize verursachte Hemmnisse, indem es die positiven Auswirkungen energieeffizienter und nachhaltiger Renovierungen in realistische und finanziell tragbare Investitionen für die Immobilienwirtschaft umsetzt.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

RentalCal, Werkzeug, umweltfreundliche Sanierung, Mietobjekt, Investition in Sanierung, ökologischer Wert
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben