Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

INTEGRAL — Ergebnis in Kürze

Project ID: 502845
Gefördert unter: FP6-AEROSPACE
Land: Österreich

Messung der Veränderungen an europäischen Gletschern

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Gletscherbeschaffenheit untersuchten europäische Forscher mittels Interferometrie, um Bewegungen und andere Veränderungen dieser Landeismassen zu dokumentieren.
Messung der Veränderungen an europäischen Gletschern
Die genaue Vermessung europäischer Gletscher ist nun dank einer modernen, vom EU-finanzierten Projekt Integral (Interferometric evaluation of glacier rheology and alterations) entwickelten Observationstechnologie möglich.

IIm Rahmen von Integral wurden mithilfe von Satelliteninterferometrie und Interferometer-Altimetrie Veränderungen der Gletscher gemessen. Die Projektpartner entwickelten einen verbesserten Algorithmus und Programm-Tools für die Verarbeitung und die Kombination von INSAR-Daten mit Altimetriedaten, um die Modelle für Gletscherbewegung und Massenbilanz zu aktualisieren. Diese detaillierten Informationen, u.a. zu Höhenunterschieden und der Eisbewegung, wurden in Computermodelle eingespeist. Die Bediener von Radarinstrumenten mit synthetischer Apertur (Synthetik-Apertur-Radar, SAR) wurden in die neue Interferometrie-Technologie eingewiesen.

Mit den Daten von Integral wurde die Gletscheraktivität untersucht und ausgewertet, inwieweit sich der Zustand der Landeismassen im Zuge des Klimawandels verändert. Eine Reihe von Interferometer-Momentaufnahmen lieferte Daten zur Fließgeschwindigkeit an der Oberfläche der Gletscher, Dehnungsraten sowie Veränderungen am Massegleichgewicht und Schmelzwasserabgang. Die Ergebnisse wurden im Rahmen von Feldversuchen in mehreren ausgewählten Arktis- und Alpenregionen Europas getestet.

Die Ergebnisse von Integral werden Wissenschaftlern und politischen Entscheidungsträgern wichtige Hinweise über die Auswirkungen des Klimawandels auf die europäischen Gletscher liefern und einen optimalen Handlungsrahmen vor Augen führen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben