Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

SAFETY-TECHNOPRO — Ergebnis in Kürze

Project ID: 027373
Gefördert unter: FP6-IST
Land: Deutschland

Neue Laser für Gesundheit, Sicherheit und mehr

Für die Realisierung vielfältiger Umwelt-, Sicherheits- und Gesundheitsanwendungen steht nun ein neuer Typ eines kostengünstigen Halbleiterlasers zur Verfügung, der auf Basis eines modularen Konzepts entwickelt wurde.
Neue Laser für Gesundheit, Sicherheit und mehr
Das Vertigo-Projekt kann die Entwicklung eines kompakten optisch gepumpten Hochleistungs-Halbleiter-Scheibenlasers (OPSDL) vorweisen. Der Laser arbeitet bei einer Wellenlänge von 2,0 bis 2,5 Mikrometern, was Anwendungen als Gasmelder, bei der optischen Freiraum-Kommunikation und in der medizinische Diagnostik ermöglicht. Diese Technologie übernimmt auch eine wertvolle Rolle innerhalb des Themenbereichs Sicherheit: beispielsweise bei der Entdeckung gefährlicher Chemikalien und Sprengstoffe sowie bei der Ausführung verdeckter Kommunikation.

Die Projektpartner sind Universitäten, durchj die Industrie und staatlich finanzierte Forschungsinstitute sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU), um auch die erfolgreiche kommerzielle Ausnutzung der Technologie zu gewährleisten.

Das OPSDL-Konzept basiert auf einem neuen Typ von Halbleiterlaser. Dieser verbindet die Vorteile herkömmlicher Festkörperlaser, zum Beispiel die hervorragende Strahlqualität und die hohe durchschnittliche Ausgangsleistung, mit der Flexibilität von Halbleiterdiodenlasern. Das Vertigo-Konsortium konnte mit Erfolg langwellige Galliumantimonid-Scheibenlasertechnologie (GaSb) auf Grundlage der Halbleiterverbindung entwickeln. Diese neue Klasse von Lasern hoher Leistung und hoher Helligkeit ist ein großer Fortschritt gegenüber der heutigen Technik und konnte dank der Flexibilität des OPSDL-Formats unter Einsatz kostengünstiger Komponenten erreicht werden.

Anwendungen der Vertigo-Technologie sind die superschnelle optische Freiraum-Kommunikation, FSO, bei der das Licht genutzt wird, um Daten zwischen zwei Punkten zu übertragen. Diese Variante kann in Fällen zum Einsatz kommen, in denen die Verwendung von Glasfaserkabeln einfach unpraktisch ist. Der neue Laser kann auf hochempfindliche Weise Gase nachweisen und kann zur Überwachung von Gasen sowie chemischen Verbindungen in der Umwelt eingesetzt werden. Er kann präzise Daten zur globalen Klimaüberwachung sammeln oder versteckte Chemikalien und Sprengstoffe aufspüren. Die Nutzung der Technologie im Gesundheitswesen als empfindliches, nichtinvasives Diagnosegerät und bei medizinischen Untersuchungen mit hohem Durchsatz verspricht weitere Vorteile.

Die Vertigo-Entwicklung kann flexible, leistungsstarke Laserquellen sowie die Lösung wichtiger Fragen der Standardisierung und Wirtschaftlichkeit verweisen. Unzweifelhaft ein großer Erfolg! Diese neue Lasertechnologie wird die Überwachung des sich verändernden Klimas unserer Erde, den Schutz der Menschen vor Chemikalien und Sprengstoffen sowie schnellere und zuverlässigere Gesundheitsdienstleistungen unterstützen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben