Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

TWINBASINXN — Ergebnis in Kürze

Project ID: 1450
Gefördert unter: FP6-SUSTDEV
Land: Frankreich

Partnerschaften zwischen Flussgebietseinheiten verbessern die Leistungsfähigkeit

Die nachhaltige Verwendung von Flusswasser stellt sicher, dass Menschen, die von der Quelle weit entfernt leben, nicht verdursten. Die Menschen, die für das Management von Wasserressourcen verantwortlich sind, aus den verschiedenen Teilen der Welt zusammenzubringen kann sehr fruchtbar sein.
Partnerschaften zwischen Flussgebietseinheiten verbessern die Leistungsfähigkeit
Flüsse sind eine wichtige Wasserquelle auf diesem Globus. Große Flüsse durchqueren von ihrer Quelle bis zur Mündung oftmals mehrere Länder. Dieser multinationale Aspekt verkompliziert das bereits herausfordernde Problem des Wassermanagements noch weiter.

Die Erfahrung zeigt, dass Flussgebietseinheiten wichtig sind, um zu einem erfolgreichen integrierten Wasserressourcenmanagement zu gelangen. Die meisten Bemühungen, Vertreter verschiedener Länder an einem Tisch zu versammeln, schlagen jedoch oftmals fehl. Das EU-finanzierte TWINBASINxn-Projekt ("Promoting Twinning of River Basins for Developing Integrated Water Resources Management Practices") hatte zum Ziel, Flussgebietseinheiten miteinander in eine Partnerschaft zu bringen, um beste Praktiken zu identifizieren und zu übernehmen.

Ein Lenkungsausschuss, geleitet vom International Network of Basin Organizations (INBO), das aus Mitgliedern mehrerer Kontinente zusammengesetzt ist, wurde im Rahmen von TWINBASINxn gegründet. Eine Vielzahl von Vertretern der Flussgebietseinheiten wurde eingeladen, ihre Erfahrungen und Empfehlungen für ein erfolgreiches integriertes Wasserressourcenmanagement mitzuteilen.

Das TWINBASINxn-Team half bei der Organisierung und der Weitergabe dieser Informationen an alle teilnehmenden Flussgebietseinheiten. Die Umsetzung der Vorschläge fand Unterstützung durch einen Vor-Ort-Austausch zwischen Flussgebietseinheiten, die miteinander in Partnerschaft gebracht wurden. Zur Entwicklung von wichtigen Leistungsindikatoren, welche auf politische Maßnahmen zum Wassermanagement abzielen, wurden ebenfalls wichtige Arbeiten durchgeführt.

Positive Rückmeldungen von Flussgebietseinheiten ermutigten zur Ausweitung der Maßnahmen zur Gründung von Partnerschaften über das TWINBASINxn-Projekt hinaus.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben