Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Einen Schritt weiter in der Lebensmittelsicherheit

Die Kontrolle der verschiedenen Stufen der Nahrungsmittelproduktion erhöht die Lebensmittelsicherheit. Behörden erhalten dadurch wertvolle Werkzeuge, um sicherzustellen, dass Lebensmittel frei von Gefahren und Verunreinigungen sind.
Einen Schritt weiter in der Lebensmittelsicherheit
Exzellenz in der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelqualität steht ganz oben auf der Liste der Prioritäten für die EU und weist auf eine fortgeschrittene Zivilisation hin. Das EU-geförderte Projekt "Traditional united Europe food''(Truefood) hat untersucht, wie Sicherheit und Qualität in der Lebensmittelproduktion durch Forschung, Aufklärung und Schulung revolutioniert werden können.

Es konzentriert sich auf den Ansatz "vom Feld auf den Tisch", d.h. es deckt alle Phasen der Lebensmittelproduktion ab, wie Ernte, Lagerung, Verarbeitung, Verpackung und Verkauf. Das Projekt identifizierte Verbraucherwahrnehmungen und Erwartungen in Bezug auf die Lebensmittelsicherheit. Es arbeitete auch an der Einführung von Innovationen, die Lebensmittel vor mikrobiologischen und chemischen Gefahren schützen sowie an anderen Innovationen, die Ernährung und andere Eigenschaften verbessern. Umwelt- und ethische Fragen wurden ebenfalls betrachtet.

Darüber hinaus unterstützt das Projekt Marketing und die Entwicklung der Lieferkette von traditionellen Lebensmitteln. Die Ergebnisse können zur Verbesserung der europäischen Lebensmittel-Industrie und Wirtschaft sowie der Verbraucherschutzpolitik verwendet werden.

Truefood entwickelte Leitlinien zum effektiven Technologietransfer für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Lebensmittelsektor, wobei traditionelle Hersteller im Mittelpunkt standen. Der Schwerpunkt lag auf KMU, da für diese die Einführung neuer Technologien eine größere Herausforderung ist als für große Unternehmen.

Die Arbeit des Projekts wird von rund 20 technisch-wissenschaftlichen Mediatoren (TSM) und mit der Unterstützung eines starken Netzwerks von Ausbildungs- und Verbreitungsstellen (training dissemination units, TDUs), die 3.500 KMU dienen, fortgesetzt. Die intensive Zusammenarbeit zwischen Forschungspartnern, TSM und KMU führt zu einer kontinuierlichen Zusammenarbeit über das Truefood-Projekt hinaus, insbesondere im Hinblick auf neue Forschungs-und Entwicklungsprojekte (FuE-Vorhaben).

All diese Bemühungen können mit den Projektergebnissen unterstützt werden. Dazu gehören auch Tools für den Technologie-und Wissenstransfer, Schulungsunterlagen, Infoblätter und Websites wie Truefood.eu und Truefish.eu. Die Gesamtergebnisse sind sicherere Lebensmittel auf dem Tisch der europäischen Bürger.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben