Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Erneuerbare Energien für die integrierte Wasser- und Energieversorgung

Ländliche Gemeinschaften im südlichen und östlichen Mittelmeerraum sind nicht immer an das Stromnetz und die Wasserversorgung angeschlossen. Die Antwort liegt in der Fähigkeit der Behörden auf dem Gebiet der Strom- und Energieversorgung, innovative, schnelle und kostengünstige Lösungen basierend auf erneuerbaren Energiequellen zu identifizieren.
Erneuerbare Energien für die integrierte Wasser- und Energieversorgung
Das EU-finanzierte Projekt RESYSproDESAL ("Systems Analysis Environment for the Integration of Renewable Energy with De-central Water and Power Production in Mediterranean Partner Countries") gab Wissen über die Integration von erneuerbaren Energietechnologien mit der lokalen Wasser- und Energieversorgung an die Mittelmeer-Partnerländer (MPC) weiter. Die hybride Energieerzeugung aus erneuerbaren und fossilen Quellen wurde auch aufgrund der Flexibilität des Betriebs, der Erschwinglichkeit und der Wettbewerbsfähigkeit ausgewählt.

Die RESYSproDESAL-Initiative identifizierte Möglichkeiten zur Verwendung von erneuerbaren Energien in MPC. Die Projektpartner boten Schulungen und den Kapazitätsaufbau für die Durchführung einer Bewertung der integrierten Wasser- und Energieversorgung unter lokalen Bedingungen an. Die Ergebnisse dieser Initiative sollen die Verwendung von erneuerbaren Energien für die Energieversorgung und die Wasserentsalzung fördern.

Während der Schulung fand eine Einweisung in das SproDESAL-Analysetool statt, ein internetbasiertes Computersystem für die technische und ökonomische Bewertung von Projekten. Dieses Werkzeug wurde verwendet, um technisch machbare und finanzierbare Lösungen für die Wasser- und Energieversorgung kleinerer Städte und ländlicher Regionen zu identifizieren. Anhand der Durchführung einer eigenen detaillierten Bewertung konnten die MPC Ausgaben für externe Berater vermeiden.

Das Projekt unterstützte erfolgreich die Arbeiten von Ingenieuren auf dem Gebiet der Wasser- und Energieversorgung im Mittleren Osten sowie in Nordafrika. Dies gelang durch die Bereitstellung von Wissen bezüglich Konzepte der integrierten Wasser- und Energieversorgung, der Wasseraufbereitung und erneuerbarer Energietechnologien.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben