Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

NEUTNET — Ergebnis in Kürze

Project ID: 12190
Gefördert unter: FP6-LIFESCIHEALTH
Land: Italien

Lässt sich gegen HIV impfen, wie gegen Masern?

Antikörper spielen eine wichtige Rolle beim Schutz gegen Viruserkrankungen wie Grippe, Hepatitis oder Masern. Die bisherige Forschung hat gezeigt, dass jene Antikörper, die Viren neutralisieren, sich zum Schutz am besten eignen.
Lässt sich gegen HIV impfen, wie gegen Masern?
Da das Humane Immundeffizienzvirus (HIV) die Weltbevölkerung auch weiterhin in Atem hält, gibt es ein dringendes Bedürfnis, mehr über die Rolle zu erfahren, die neutralisierende Antikörper beim Schutz vor diesen spielen können oder wie sich AIDS (Acquired Immune Deficiency Syndrome) entwickelt. Daher testen die Forscher eifrig die Wirksamkeit der HIV-Impfstoff-Kandidaten bei der Stimulierung von Antikörpern mit einer neutralisierenden Funktion. Um Impfstoff-Studien neuer HIV-Immunogene durchzuführen, müssen zunächst Neutralisationsassays standardisiert und angewendet werden. Ein Immunogen ist eine Substanz, die eine adaptive Immunantwort hervorrufen kann.

Das Projekt "Standardisation of HIV neutralisation assays to be used in vaccine research and clinical trials" (Neutnet) beabsichtigte die Koordination von Aktivitäten, die zur Standardisierung des Verfahrens, wie neutralisierende Antikörper gegen HIV-1 gemessen werden können, um als Impfstoff-Kandidaten eingesetzt zu werden. HIV-1 ist die häufigste Form des Virus. Das Hauptziel war es, Untersuchungen in einer Reihe von Schritten zu organisieren.

Die Projektpartner führten eine Studie mit allen bekannten Methoden der Neutralisation und einer Gruppe von gemeinsamen und gut charakterisierte Reagenzien durch. Ziel war es, geeignete Assays zu definieren und entsprechende Referenzkontrollen aufzulisten. Die Ergebnisse dieser Studie werden verwendet, um eine zweite Studie durchzuführen, mit der die Voraussetzungen geschaffen werden, um präzise und reproduzierbare Messungen von HIV-1 neutralisierenden Antikörpern zu erreichen. Neutnet konnte sieben Arten von Neutralisierungsassays bieten.

Gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Gemeinsamen Programm der Vereinten Nationen für HIV/AIDS (UNAIDS) wurde ein Workshop organisiert, um die Bedeutung der Erkenntnisse von Neutnet zu diskutieren. Zu den Teilnehmern gehören auch spezialisierte Mitarbeiter. Informationen und die Ergebnisse werden auf internationaler Ebene verbreitet.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben