Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

NANO-STRAND — Ergebnis in Kürze

Project ID: 33167
Gefördert unter: FP6-NMP
Land: Frankreich

Standards für Nanomessungen festsetzen

Ein EU-finanziertes Projekt hat langfristige Pläne zur Umgrenzung von Nanotechnologieentwicklungen ausgearbeitet. Ein früher Start vom Standardisierungsmaßnahmen bereitet neuen Produkten den Weg auf den Markt und sorgt dafür, dass sie im Einsatz sicher sind.
Standards für Nanomessungen festsetzen
Nanometrologie beschäftigt sich mit Messungen im Nanometerbereich und wird gebraucht, um Nanotechnologien zu entwickeln und auszunutzen. Das Gebiet versetzt außerdem die Industrie in die Lage, Vorschriften zum Schutz der Arbeitskräfte einzuhalten und zu demonstrieren, dass Nanotechnologien in Bezug auf die Gesundheit des Menschen und die Umwelt sicher sind. Die Anforderungen an die Messung neuer Nanostrukturen übersteigen allerdings weit die Möglichkeiten der gegenwärtigen Metrologie.

Ziel des Projekts Nano-strand ("Standardization related to research and development for nanotechnologies") aus dem Sechsten Rahmenprogramm (RP6) war es, auf diesen Bedarf zu reagieren. Das Projekt hatte die Planung einer europäischen Standardisierung, Messtechnik und der pränormativen Forschungsarbeit für Nanotechnologien zum Ziel. Pränormative Forschung ist die Vorarbeit, die zur besseren Charakterisierung neuer Technologien notwendig ist. Dazu gehört außerdem die Beurteilung der zugehörigen Sicherheitsaspekte unter Einsatz etablierter Verfahren und Methoden.

Mit Vorschlägen für neue oder modifizierte Normen oder Standards könnte Europa international eine aktive Rolle im Hinblick auf die Standardisierung und die Nanotechnologien spielen.

Es wurden drei Nano-strand-Projekt-Workshops abgehalten, um die Bedürfnisse der Unternehmen und mögliche Lösungen zu bewerten. Tausende Organisationen waren eingeladen, auf einen gesamteuropäischen Fragebogen zu antworten.

Die Ergebnisse des Projekts haben bereits jetzt Auswirkungen auf die Normungsarbeiten und die normative Forschung im Bereich Nanotechnologien. Die von Nano-strand entwickelten Roadmaps wurden verwendet, um die Standardisierungsprogramme in Europa zu lenken und außerdem als Vorgabe für die Festlegung von Prioritäten für die Forschung innerhalb des Siebten Rahmenprogramms (RP7) genutzt. Das Projekt ermöglichte damit die Integration europäischer Ziele im Punkt Wettbewerbsfähigkeit mit den für öffentliche Gesundheit, Sicherheit, Umwelt- und Verbraucherschutz sowie die internationale Zusammenarbeit geltenden Zielen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Materials Technology
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben