Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

FUNDETEC — Ergebnis in Kürze

Project ID: 44370
Gefördert unter: FP6-POLICIES
Land: Belgien

Teamarbeit fördert Umwelttechnologie

Umweltspezifische Herausforderungen auf globaler Ebene erfordern auf Seiten der Investoren, Entwickler und politischen Entscheidungsträger Teamarbeit auf globaler Ebene. Eine EU-finanzierte Initiative bewertete die Finanzierung der Umwelttechnikentwicklung und empfahl Maßnahmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit, um das europäische Ziel einer kohlenstoffarmen und ressourceneffizienten Wirtschaft voranzutreiben.
Teamarbeit fördert Umwelttechnologie
Das Projekt "Comparison and assessment of funding schemes for the development of new activities and investments in environmental technologies" (Fundetec) wurde geschaffen, um den Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) im Bereich Umwelttechnologieinnovationen zu bewerten und zu verbessern.

Die Forscher bewerteten 178 Finanzierungswerkzeuge und 33 Umwelttechnologieentwickler in 20 Ländern in Europa, Nordamerika und Asien. Das Projekt Fundetec verglich Finanzierungsquellen, Gesetzgebung und Technologieführerschaft und verdeutlichte Ähnlichkeiten, Unterschiede, Stärken und Schwächen.

Investitionshemmnisse beinhalteten höhere Anlaufkosten, ungenaue Vorstellungen in Bezug auf Kosten und Risiken, Mangel an rechtzeitigen und richtigen Informationen sowie Schwierigkeiten bei der Koordination und Kommunikation zwischen den verschiedenen beteiligten Partnern (Regierungsbehörden, Banken, Entwickler etc.).

Die Forscher identifizierten die Unstimmigkeiten bei der Leistungsbewertung eines bestimmten Projekts. Die meisten Technologieentwickler verwendeten neben Umsatzgenerierung und Wachstum auch die Anzahl kommerzieller Installationen der neuen Technologie als Leistungsmaßstab. Im Gegensatz dazu hatten die meisten Finanzierungseinrichtungen keine klaren und messbaren Kriterien zur Leistungsbewertung. Dieser Mangel an Klarheit spiegelte sich auch darin wider, dass etwa 40 % der Wirtschaftsführer im Bereich Technik die Meinung vertreten, dass es den meisten Finanzfachleuten an technischem Wissen zur angemessenen Bewertung von neuen Technologien fehlt.

Zu den untersuchten erfolgreichen Ökoinvestitionsmodellen gehörten mittelgroße Unternehmen mit zukunftsweisenden Finanzierungsmodellen, globalen Netzwerken und Partnerschaften. Des Weiteren beinhaltete das nordamerikanische Modell Investitionen im öffentlichen Sektor; es bietet eine umfassende Finanzierung, Managementschulungen sowie Prüf- und Bewertungstechnologien.

Die Bemühungen des Projekts führten zu verschiedenen Empfehlungen, die auf der detaillierten Bewertung von Investitionen in der Unwelttechnologie in 20 Ländern basierten. Die Untersuchenden von Fundetec empfahlen einen integrierten europäischen Ansatz mit umfassenden Programmen in den Mitgliedsländern, die Schaffung einer Finanzierungspartnerschaft zwischen der EU und Asien zur Entwicklung sauberer Technologien und eine besondere Konzentration auf eine regionale Strategieentwicklung im Zusammenhang mit Bau, Verkehr, Energie, Landwirtschaft und Wasser. Schließlich identifizierten sie die Abgrenzung und Koordination der rechtlichen Rahmenbedingungen der Mitgliedsländer, öffentliche Verwaltungskulturen und Fähigkeiten als vorrangig für den Erfolg eines Ökoinvestitionsprogramms.

Die Umsetzung der Empfehlungen sollte das Erreichen der ehrgeizigen Umweltziele Europas vorantreiben und gleichzeitig die Wirtschaft fördern.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben