Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

EUROTURBO7 — Ergebnis in Kürze

Project ID: 44651
Gefördert unter: FP6-AEROSPACE
Land: Griechenland

Turbomaschinen aller Nationen

Die Organisation einer Konferenz zum Thema Turbomaschinen wurde von einer EU-finanzierten Initiative unterstützt. Die Veranstaltung brachte Forscher und Vertreter der Industrie an einen Tisch. Sie diente dazu, die EU-Forschungszusammenarbeit auf diesem Fachgebiet zu verstärken.
Turbomaschinen aller Nationen
Das Euroturbo7-Projekt ("Support to 7th European conference on turbomachinery - Fluid dynamics and thermodynamics, Athens, March 2007" war eine die Organisation der Konferenz "European Turbomachinery Conference" (ETC) in Athen, Griechenland, unterstützende Maßnahme. Die Konferenz hatte unter dem Titel "Fluid Dynamics and Thermodynamics" (Strömungsdynamik und Thermodynamik) Forscher, Konstrukteure sowie die Nutzer von Turbomaschinenkomponenten im Visier. Eine Präsentation der aktuellen Entwicklungen und der besten Praktiken auf diesem Gebiet sollte die Konferenz zu einer der wichtigsten Veranstaltungen für den europaweiten Technologietransfer machen.

Zusätzlich zur Förderung der EU-weiten Zusammenarbeit in der Forschung zu Turbomaschinen, sind die Konferenzorganisation und ihr Veranstaltungsort als integrierende Elemente für west- und osteuropäische Länder zu betrachten.

Die Konferenz wurde in zwei parallele Sitzungen mit einem Vortrag eines eingeladenen Referenten aufgeteilt, die für jeden der vier Tage auf dem Plan standen. Eine weitere Sitzung wurde abgehalten, um sich auf sämtliche zur Präsentation ausgewählten wissenschaftlichen Veröffentlichungen einzustellen. Die Sitzungsvorsitzenden wurden von den ETC-Ausschussmitgliedern und Revieworganisatoren ausgewählt, wobei man sich um Vertreter des europäischen Turbomaschinensektors bemühte.

Alle 228 Teilnehmer erhielten einen Abschlussbericht, den Konferenzband und die wissenschaftlichen Beiträge sowie ein Fragebogen zur Veranstaltung. Die ETC-Ausschussmitglieder besuchten zwei spezielle Treffen, um über Fragen im Zusammenhang mit der Bewertung der Konferenz, dem nächsten Veranstaltungsort sowie den laufenden und zukünftigen Aktivitäten des Gremiums zu diskutieren.

Die Konferenz bot außerdem ein ideales Forum zur Präsentation der Resultate der von der Europäischen Kommission finanzierten Forschungsprojekte sowie der Vorteile der von der Kommission geförderten Forschung.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben