Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

ACCSEPT — Ergebnis in Kürze

Project ID: 22791
Gefördert unter: FP6-POLICIES
Land: Norwegen

Ein Fahrplan der CO2-Abscheidung und -Speicherung in Europa

CO2 in die Erde zu pumpen anstatt es in der Atmosphäre freizusetzen ist keine Zukunftsvision mehr. Eine Reihe von Richtlinien zur Etablierung dieser Technologie in Europa lesen sich tatsächlich gut.
Ein Fahrplan der CO2-Abscheidung und -Speicherung in Europa
Die Verbesserung der Energieeffizienz und Steigerung der Energieproduktion aus erneuerbaren Energiequellen sind Schlüsselelemente der EU-Strategie zum Klimawandel. Sie reichen jedoch nicht aus, um das Problem vollständig zu lösen. Andere Möglichkeiten, wie die CO2-Abscheidung und -speicherung (CCS) spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Die EU investiert weiterhin beträchtliche Mittel in Projekte zu Forschung und Entwicklung (F&E), die sich mit der Untersuchung wissenschaftlicher, technischer und finanzieller Aspekte von CCS befassen. Gleichzeitig müssen die Grundlagen des Rechtsrahmens für CCS gelegt werden. Dies war das Ziel des Projekts "Acceptance of CO2 capture, storage – economics, policy, and technology" (Accsept).

Denn selbst wenn alle technischen Hindernisse bezüglich CCS aus dem Weg geräumt sind, kann das Verfahren ohne die Akzeptanz der Öffentlichkeit nicht umgesetzt werden. Das Accsept-Team stellte einen Fragebogen zusammen und verteilte ihn an über 500 Einzelpersonen aus Regierung, Wissenschaft, Nichtregierungsorganisationen (NGO) und anderen Bereichen, um die allgemeine Meinung zu CCS zu ermitteln. Diese Aktivität wurde durch zwei thematische Workshops ergänzt.

Die Resonanz war positiv, wies jedoch auf den Bedarf zielgerichteter Maßnahmen hin. Beispielsweise könnten attraktivere finanzielle und umweltrelevante Anreize die Entwicklung der CCS-Technologie beschleunigen. Zudem würden einige Regionen von Informationskampagnen profitieren, um das Bewusstsein für CCS weiter zu schärfen. Schließlich zog das Accsepts-Team den interessanten Rückschluss, dass eine Konzentration auf einen dauerhaften Informationsaustausch einer erzwungenen Vereinbarung zwischen den verschiedenen Beteiligten vorzuziehen sei.

Die Empfehlungen von Accsept, die sie im Abschlussbereicht des Projekts auf der Projektwebsite finden, skizzieren einen Fahrplan für die CCS-Implementierung in Europa.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben