Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

BRUIT — Ergebnis in Kürze

Project ID: 31585
Gefördert unter: FP6-SUPPORT

Die europäische Innovation blickt nach Osten

Durch die Unterstützung Russlands und der Ukraine bei der Formulierung ihrer Innovationsfähigkeiten und -strategien kann die EU den Weg für eine hervorragende Zusammenarbeit ebnen, den Wettbewerb beleben und ihre europäische Nachbarschaftspolitik festigen.
Die europäische Innovation blickt nach Osten
Die Inno-Policy TrendChart beschreibt Entwicklungen der Innovationspolitik in ganz Europa und in vielen anderen Teilen der Welt, um die politische Entscheidungsfindung und bewährte Verfahren zu fördern. Ziel des EU-finanzierten Projekts "Benchmarking Russia and Ukraine with respect to the Innovation TrendChart" (BRUIT) war es, die Innovationsfähigkeiten und -strategien Russlands und der Ukraine zu untersuchen und zu formulieren.

Im Mittelpunkt stand die Schulung russischer und ukrainischer Partner zur Gewährleistung einer verbesserten Integration beider Länder in die Inno-Policy TrendChart und einer stärkeren europäischen Nachbarschaftspolitik. Im Rahmen des Projekts BRUIT wurden im Jahr 2007 Treffen und Veranstaltungen einschließlich Workshops zur Umstrukturierung öffentlicher Forschungseinrichtungen und zur Politikbeobachtung mit russischen und ukrainischen Partnern organisiert. An den Workshops nahmen Vertreter verschiedener Ministerien sowie andere Interessenvertreter teil.

Des Weiteren haben die Projektpartner aus Russland und der Ukraine zur Förderung von Forschung und Innovation Daten über 15 ukrainische und 17 russische Innovationsstrategien erfasst. Sie trugen außerdem sozioökonomische Daten für 26 Indikatoren zusammen, aus denen sich der Europäische Innovationsanzeiger (EIS) zusammensetzt. Anhand des EIS kann ein zusammenfassender Innovationsindex (SII) für beide Länder berechnet werden. Aus den Daten ergab sich, dass bei einer Untersuchung von 36 Ländern Russland an 27. und die Ukraine an 35. Stelle stehen, was den großen Bedarf zur Förderung von Innovation und Forschung unterstreicht.

Die abschließenden Länderberichte der Inno-Policy TrendChart 2007 über die Ukraine und Russland wurden im Januar 2008 auf einem Workshop vorgestellt. Die Berichte skizzierten die nationalen Innovationssysteme beider Länder sowie die bedeutendsten Herausforderungen für Russland und die Ukraine im Bereich der Innovationspolitik. Insgesamt haben diese Bemühungen Russland und der Ukraine dazu verholfen, ihre Innovationsfähigkeit zu erkennen. Außerdem hat sich dadurch der nächste Schritt zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Förderung der Zusammenarbeit mit Europa in diesem Bereich abgezeichnet.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben