Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

SANDIE — Ergebnis in Kürze

Project ID: 500101
Gefördert unter: FP6-NMP
Land: Deutschland

Wissen zu Halbleitern in Europa zusammenführen

Ein europäisches Spitzenforschungsnetz (Network of Excellence) führte Forschungs- und Humanressourcen zusammen, um auf dem Gebiet der Forschung zu selbstorganisierenden Halbleiternanostrukturen eine gemeinsame Front zu bilden.
Wissen zu Halbleitern in Europa zusammenführen
Halbleiter-Quantenpunkte werden angewendet, um Nanostrukturen für moderne elektronische und photonische Bauelemente zu entwickeln. Durch die Ausnutzung des Prozesses der Selbstorganisation können mehrere Schichten aus verschiedenen Substraten aufeinander abgelagert werden, was zu neuartigen Materialien mit unterschiedlichen Wachstumsbedingungen führt. Wie in jedem anderen Wissenschaftssektor auch, ist die richtige Weiterverbreitung der Forschungsergebnisse der Schlüssel zur Ausrichtung zukünftiger Forschungsinitiativen und zur Nutzung der daraus resultierenden Technologien, um die Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Marktplatz steigern zu können.

Um diese Vorgaben zu erreichen, gründete das von der EU finanzierte Sandie-Projekt ("Self-Assembled semiconductor nanostructures for new devices in photonics and electronics") ein Spitzenforschungsnetz - ein Network of Excellence (NOE) - aus 34 Institutionen und Unternehmen, die in ganz Europa verteilt sind. Das Hauptziel dieses Exzellenznetzes war die Integrierung von Forschung und Wissen auf dem Gebiet der selbstorganisierenden Halbleiter-Nanostrukturen (self-assembled semiconductor nanostructures, SAN).

Es wurde eine enge Partnerschaft aufgebaut, die den Austausch von Humanressourcen, Anlagen und Forschungskompetenz gestattet. Auf diesem Wege wurden etliche Workshops und technische Schulungen organisiert, die auch der Öffentlichkeit zur Verfügung standen. Die Kooperationen zwischen den Netzwerkpartnern wurden auf gemeinsame Projekte und Vorhaben sowie auf gemeinsam betreute Doktoranden ausgeweitet.

Der wissenschaftliche Erfolg des Sandie-Exzellenznetzes zeigte sich in der Koordinierung und Beteiligung mehrerer nationaler und europäischer Projekte. Durch die Ausnutzung erforschten Wissens, von Anlagen und Humanressourcen gelang es dem Projekt, auf diesem Gebiet wahre Exzellenz zu erreichen. Die Entwicklung elektronischer, photonischer und optoelektronischer Bauelemente sollte mit der Anwendung der Projektergebnisse und Strukturen durch die Industriepartner des Netzwerks vorangebracht werden.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben