Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

BIOHEAD-CITIZEN — Ergebnis in Kürze

Project ID: 506015
Gefördert unter: FP6-CITIZENS
Land: Portugal

Naturwissenschaftliche Grundbildung fördern

In einer Wissensgesellschaft ist der sachkundige Bürger gefragt - und wo könnte man dies besser unterstützen als innerhalb der europäischen Bildungssysteme. Ein EU-finanziertes Forscherteam untersuchte diesen Ansatz und legte dabei den Schwerpunkt auf Bildung in den Bereichen Biologie, Gesundheit und Umwelt.
Naturwissenschaftliche Grundbildung fördern
Das Biohead-citizen-Projekt ("Biology, health and environmental education for better citizenship") sollte mehr Wissen dazu erarbeiten, wie verschieden die Perspektiven der Bürgerschaft sein und wie diese durch biologie-, gesundheits- und umweltbezogene Bildung gefördert werden können. Die Projektpartner analysierten in 19 Ländern mögliche Unterschiede, wobei Wahrnehmungen von Lehrern und Parameter wie etwa der soziale Kontext, die Religion und das Geschlecht berücksichtigt wurden.

Eine Verbesserung des Verständnisses in diesem Bereich hat das Ziel, relevante Herausforderungen zu betonen, mit denen Europas Bildungssysteme möglicherweise zu rechnen haben, um die Effizienz zu maximieren und eine Wissensgesellschaft zu stärken.

Die Auffassungen verschiedener Akteure im Bildungssystem wurden vor dem Hintergrund der Wechselwirkungen mehrerer Faktoren analysiert: wissenschaftliche Erkenntnisse (scientific knowledge, K: Veröffentlichungen der wissenschaftlichen Gemeinschaft), Wertesysteme (systems of values, V: Meinungen, Vorstellungen und Ideologien), und soziale Praktiken (P: verbunden mit beruflichen Tätigkeiten sowie der Verantwortung als Bürger). Das KVP-Modell bewährte sich bei der Analyse wichtiger Elemente des vermittelten Wissens.

Die Projektpartner hatten die Aufgabe, in 16 Ländern eine vergleichende Analyse der Lehrpläne und Schulbücher zu den Themen "Gesundheitserziehung", "menschliche Fortpflanzung und sexuelle Aufklärung", "Ökologie und Umweltbildung", "Gehirn des Menschen", "Evolution des Menschen", "Humangenetik" sowie eine vergleichende Analyse der Konzeptionen der Lehrer in Bezug auf die ausgewählten Themen durchzuführen.

Die Ergebnisse der Analyse und die Interpretation der Daten aus sämtlichen Ländern ergaben Synopsen, die auf dem vom Biohead-citizen-Projekt mitorganisierten "International meeting on critical analysis of school science textbooks" der International Organization for Science and Technology Education (IOSTE) eingereicht wurden.

Die Projektaktivitäten gipfelten in einer Synthese der Ergebnisse in wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Dokumenten, die für nationale Politikgestalter und Lehrer mit einem Blick auf die Förderung der naturwissenschaftlichen Grundbildung und die Stärkung der Bürgerschaft in wissenschaftlichen Wissensgesellschaften bereitgestellt wurden.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben