Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

UCIM — Ergebnis in Kürze

Project ID: 32667
Gefördert unter: FP6-NMP
Land: Irland

Einsatz von Nutzern zur Unterstützung des Fertigungsprozesses

Die Fertigung in Europa kann nachhaltiger und wettbewerbsfähiger werden, wenn sie die Rückmeldungen, Vorschläge und Einblicke verschiedener Interessengruppen berücksichtigt, insbesondere die der Endnutzer.
Einsatz von Nutzern zur Unterstützung des Fertigungsprozesses
Experten und Forscher haben gezeigt, dass Einblicke und Innovationen von Nutzern dazu beitragen können, den Fertigungssektor bedeutend voranzubringen. Das EU-geförderte Projekt "User-centred innovation for manufacturing: Roadmaps for development" (UCIM) ist darauf ausgerichtet, den Übergang zu einem mehr nutzergesteuerten Fertigungsmuster zu überwachen. Es zielt darauf ab, den gesamten Bereich der Interessensvertreter einzubeziehen und auf diese Weise Hersteller und Nutzer auf neue Weise zusammenzubringen.

UCIM führte eine Roadmapping-Vorausschauübung durch, um den Bedarf gemeinsamer Produktentwicklung und gesammelter Daten zu nutzerzentrierten Innovationen, die in der Industrie verwendet werden, zu ermitteln. Es veranstaltete Workshops, in denen Nutzer verschiedener Branchen, von Low-Tech- bis High-Tech-Sektoren, erfuhren, wie man Fortschritte in der technologischen, organisatorischen und sozioökonomischen Entwicklung in der Fertigung erreichen kann.

Das Projekt beriet Entscheidungsträger dabei, wie sie die Fertigungsindustrie unterstützen können, und betonte dabei UCIM-Konzepte zum Erreichen einer nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Fertigung. Es legte bestimmte Prioritäten und Aktionen genau fest, die nutzerzentrierte Innovation in der europäischen Industrie unterstützen. Diese Prioritäten und Aktionen wurden von den Ergebnissen vieler Interessensvertreter-Workshops unterstützt, die im Rahmen des Projekts organisiert wurden. Hierzu zählten auch Herausforderungen und Probleme, die mit der Realisierung der Projektziele verbunden sind.

Zu guter Letzt schuf UCIM eine anspruchsvolle Blog-ähnliche Webplattform, um Interaktion zu fördern und Ergebnisse zu verteilen. Die Plattform wurde dafür entwickelt, eine zunehmende Zahl von Experten und Besuchern anzuziehen, die sich für das Thema einer durch Interessensvertreter verbesserten Fertigung interessieren. Das Endergebnis des Projekts und seine Webplattform sollten zu einer verbesserten europäischen Fertigung und wettbewerbsfähigeren Industrien führen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben