Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Fortschritt der Luft- und Raumfahrt für die ganze EU

Obwohl Europa in der Luft- und Raumfahrtindustrie zu den führenden Teilnehmern gehört, ist durch die Einbringung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMUs) und neuer EU-Länder die Wettbewerbsfähigkeit gestiegen und hat sich die vorrangige Stellung im europäischen Raumfahrtsektor gefestigt.
Fortschritt der Luft- und Raumfahrt für die ganze EU
Aus der ausgezeichneten europäischen Raumfahrt ragen mehrere sehr große und bekannte Unternehmen hervor, die auf diesem Gebiet in den vergangenen Jahrzehnten eine Vorreiterrolle übernommen haben. Jedoch gibt es viele kleinere Unternehmen, die dem Sektor bei angemessener Unterstützung auch zahlreiche Vorteile bieten können.

Dies erreichte das EU-finanzierte Projekt "Support for european aeronautical SMEs - phase V" (Aerosme V) in Zusammenarbeit mit der Europäischen Vereinigung der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie (Aerospace and Defence Industries Association of Europe). Das Projekt forderte die KMUs des Sektors auf, an EU-finanzierten Projekten teilzunehmen und so ihre Technologiebasis auszuweiten, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und ihre Rolle in der Lieferkette der europäischen Luftfahrt zu festigen.

Das Projekt Aerosme V förderte auch starke Netzwerke unter KMUs, Forschern, Industrie und Akademien über eine Kommunikationsplattform, die den Austausch innerhalb der Lieferkette anregt und die Zugangsmöglichkeiten für KMUs ausweitet. Das Projekt organisierte 38 Workshops, um KMUs zu ermutigen, am Sechsten Rahmenprogramm (RP6) und RP7 der EU teilzunehmen, und es legte dabei ein Augenmerk auf neue EU-Mitgliedstaaten und Bewerberländer. Die Projektanstrengungen stellten einen pan-europäischen Ansatz dar, der 33 Länder umfasste.

Ein hervorzuhebender Erfolg des Projekts Aerosme V war die Errichtung einer KMU-Datenbank sowie einer Website und eines Helpdesk. Es wurde ein unabhängiger One-Stop-Shop ohne Verbindungen zu kommerziellen oder nationalen Interessen für Informationen zu Lieferketten der Luftfahrt und EU-Forschung angeboten.

Als Endergebnis des Projekts nahmen mehr KMUs an Ausschreibungen für EU-Projekte mit der Unterstützung vieler Workshops teil. Ein weiteres wichtiges Ergebnis war ein Übersichtsdokument, das für kürzlich beigetretene und beitretende EU-Staaten besonders nützlich war. Der Traum einer starken europäischen Industrie, die alle Wirtschaftszweige und alle EU-Länder umfasst, ist Realität geworden.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben