Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Notfalltelefone sicherer als je zuvor

Neue, mit eigenständiger Beleuchtung und Überwachung ausgerüstete Telefone an Autobahnen und anderen wichtigen Standorten können den Wartungsaufwand erheblich reduzieren und - was sicher noch wichtiger ist - Leben retten.
Notfalltelefone sicherer als je zuvor
Telefone sind integraler Bestandteil der Sicherheitsmaßnahmen im Verkehrssektor, wobei die Telefonausrüstung in zunehmendem Maße an allen wichtigen Autobahnen, in Tunneln, an Bahnstrecken und anderen Verkehrswegen installiert wird. Das EU-finanzierte Projekt Safephone ("The development of an intelligent, physical condition monitoring, illuminated, self-powered emergency telephone casing for use in Hazardous, arduous or safety critical Situations") hatte das Ziel, die Kommunikation im Notfall von diesen Orten aus zu verbessern.

Safephone schlug in Übereinstimmung mit den neuesten Forschungsergebnissen im Punkt Verkehrssicherheit kostengünstige Hightechlösungen vor und entwickelte von der Stromversorgung unabhängige, fernbediente Telefonsets auf Basis piezoelektrischer Bauteile mit eingebetteten Glasfasertechnologie. Ein derartiges Telefon beleuchtet sich unter schlechten Lichtverhältnissen selbsttätig, um hilfesuchende Menschen zu leiten, und berichtet außerdem über seinen Zustand.

Mit Hilfe dieser Gestaltung konnte das Projekt praktisch die routinemäßige Wartung abschaffen und einen Beitrag zur Sicherheit der Techniker unter gefährlichen Bedingungen leisten. Überdies konnte die Zuverlässigkeit der Notruftelefone durch die Entwicklung leistungsfähigerer Gerätegehäuse entscheidend verbessert werden, die außerdem auch noch viel besser recycelbar sind. Das System ermöglicht zusätzlich automatische Benachrichtigungen über Probleme mit der Telefonausrüstung per SMS oder E-Mail innerhalb einer Stunde, wodurch minimale Ausfallzeiten gewährleistet werden und eine effizientere Darstellung der technischen Probleme möglich wird.

Die neuen Telefone mit ihrer verbesserten Selbstdiagnose und selbsttätigen Beleuchtung werden die Qualität der Autobahn-Notruftelefonsysteme erheblich steigern. Die Technik kann außerdem in anderen Anwendungen wie etwa auf Offshore-Anlagen eingesetzt werden. Man verspricht sich letztlich deutlich mehr gerettete Menschenleben auf Autobahnen und in anderen Bereichen des Verkehrs.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben