Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

NICHES — Ergebnis in Kürze

Project ID: 516332
Gefördert unter: FP6-SUSTDEV
Land: Belgien

Netzwerke für innovative Stadtverkehrskonzepte schaffen

Die Koordinationsversuche und Aktivitäten im Zusammenhang mit der Verkehrsforschung in Städten könnten einen wichtigen Beitrag zu einem effizienteren und wettbewerbsfähigeren europäischen Verkehrssystem leisten. Damit gehen natürlich auch sauberere Umwelt und höhere Lebensqualität einher. Davon werden insbesondere die Einwohner von Städten profitieren.
Netzwerke für innovative Stadtverkehrskonzepte schaffen
Das Projekt "New and innovative concepts for helping European transport sustainability" (Niches) unterstützt die Entwicklung und Umsetzung innovativer Technologien und politischer Stadtverkehrskonzepte, die zur Schaffung nachhaltiger Stadtverkehrssysteme beitragen werden. In diesem Sinne arbeitete das EU-finanzierte Team an der Umsetzung zahlreicher Ziele, die die Koordination der Forschungsaktivitäten aller Interessensvertreter im innovativen Stadtverkehr vereinfachen sollten. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der Bestimmung und Verbreitung von Beispielen für innovative Verkehrsmaßnahmen in wichtigen Gebieten.

Das Ziel des Niches-Projekts lag in der schrittweisen Sensibilisierung für die Auswirkungen der innovativen Stadtverkehrskonzepte. Das Projekt lief in vier Phasen ab, danach wurden die Projektergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und Aktivitäten zur Bewusstseinsbildung durchgeführt. In den vier Phasen beschäftigten sich die Projektbeteiligten mit dem neuesten Stand der Technik, beurteilten Erfolgsfaktoren, Schwierigkeiten und Übertragbarkeit innovativer Konzepte. Gegenstand der Forschungen war außerdem die Integration innovativer Konzepte in bestehende Verkehrsstrategien und die Erarbeitung von Roadmaps und Politikempfehlungen.

Die erste Projektphase war besonders wichtig, da dort die Grundlagen für die weiteren Phasen gelegt wurden. Die gute Informationsgrundlage wurde durch die Bestimmung wichtiger Interessensvertreter in den Themenfeldern des Projekts noch weiter ausgebaut. Außerdem wurden Austausch und Diskussionen zwischen Interessensvertretern aus verschiedenen Bereichen des Stadtverkehrs angeregt.

Dadurch wurden sowohl bessere Umsetzungskonzepte erarbeitet als auch die Zusammenarbeit mit und unter wichtigen Interessensvertretern intensiviert. Die Projektbeteiligten entwickelten Empfehlungen für zukünftige Forschungsarbeit. Dabei legten sie besonderes Augenmerk auf die Schließung bestehender Wissenslücken, beschäftigten sich mit Forschungsansätzen und Perspektiven und verfassten politische Empfehlungen zur besseren Entwicklung und Integration innovativer Konzepte in den europäischen Stadtverkehr.

Im Rahmen der 12 innovativen Konzepte des Niches-Projekts wurden neue Ansätze zur Lösung bestehender Probleme und zur Umsetzung politischer Ziele im Zusammenhang mit städtischem Verkehr präsentiert. Viele dieser Konzepte wurden in verschiedenen europäischen Städten bereits erfolgreich umgesetzt, müssen aber noch erheblich ausgebaut und überarbeitet werden, damit sie flächendeckend eingesetzt werden können. Außerdem beschäftigten sich die Projektbeteiligten mit Schwierigkeiten bei der Umsetzung und es wurden kombinierte Strategien entwickelt, um innovative Konzepte und etablierte Maßnahmen zu integrieren.

Politik- und Forschungsempfehlungen für Interessensvertreter auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene wurden in vielen Veröffentlichungen publik gemacht und die Resultate und Ergebnisse am Ende des Projekts in verschiedenen Broschüren veröffentlicht.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Transport
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben